Kategorie:  Alle    Tiere     Fische     Angelerlebnisse   

Komische Bisse

Abb Wir erinnern uns noch gerne an den Urlaub an der norwegischen Westküste. Wir, das heißt: 2 Freunde mit Namen Ansgar und Gerdi, mein alter Herr Alois und ich.

Wir waren bester Laune in Kiel auf die Fähre gegangen und nach einer ruhigen aber feuchtfröhlichen Überfahrt in Oslo wieder von Bord gefahren.

Nachdem wir über die E6 durch das Landesinnere über Hamar und Lillehammer bei Dombas auf die E9 Richtung Küste fuhren, enterten wir noch eine kleine Fähre, um auf unsere Insel zu gelangen.

Es war mittlerweile später Nachmittag. Die Sonne schien, es war angenehm und wir schmiedeten schon Pläne für den ersten Angeltag.

Das Angelgerät wurde noch am selben Abend aufgerüstet und bereitgestellt. Ich glaube, richtig geschlafen hatte von uns keiner in dieser Nacht.

Am darauf folgenden Tage war ich gegen 6.00 Uhr mit einer leichten Spinnrute bewaffnet noch vor dem Frühstück am Wasser.

Abb Ich fing ein paar kleinere Dorsche bis 4 Pfund sowie 3 Pollacks in der gleichen Gewichtsklasse.

Nachdem ich beim Frühstück meine Mitangler mit meinen Berichten so heiß gemacht hatte, dass man von einem ruhigen Frühstück nicht mehr sprechen konnte, ging es ans Wasser.

Wir wollten an diesem Tage erst einmal im Fjord bleiben und uns akklimatisieren.

Ich hatte von der Angelei morgens noch einen kleineren Pollack als Köder behalten, welchen wir nun als Fetzen geschnitten an einem Naturködersystem an Grund in ca. 60 Meter anboten.

Mein Vater konnte nach kurzer Zeit einen schönen Leng landen genauso wie Gerdi und ich.

Ansgar sprach die ganze Zeit von einer komischen Zuppelei an seiner Angel, so dass wir schon leicht grinsen mussten, vor allem wenn sein Geisterbiss, wie wir ihn nannten, nach seinem Anschlag ins Leere ging.

So nahm das Ganze seinen Lauf, bis er plötzlich sagte:" Ich habe was, aber nichts großes."

Wir glaubten unseren Augen nicht zu trauen, was er da an die Wasseroberfläche zog und was uns aus großen Augen anglotzte. Es war ein grimmig drein schauender achtfüßiger und kohlrabenschwarzer Tintenfisch.

Jetzt grinste nur noch einer. Mit einem nach oben gestreckten Daumen meinte er:" Habe doch gesagt, da zuppelt was, war ein komischer Biss."

 

 

Quelle:
Mit freundlicher Genehmigung von Matthias Hupp, www.meeresfischen.com

  Kategorie:  Alle    Tiere     Fische     Angelerlebnisse   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2018 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de