Kategorie:  Alle    Menschlicher Körper     Kinder und Gesundheit     Kinder und Aids   

Kinder und AIDS

Abb AIDS hat sich zu einer weltweiten Epidemie ausgebreitet.

Darunter leiden besonders die Kinder:

• Kinder können selbst infiziert sein, von Geburt an, wenn sie nach der Geburt gestillt werden und ihre Mutter infiziert war, durch sexuellen Missbrauch, durch Blutübertragungen mit infizierten Blutkonserven. Die infizierten Kinder (rd. 2,2 Millionen) werden oft ausgegrenzt. Andere haben Angst, sie könnten sich bei ihnen anstecken.

• Kinder können infizierte Eltern oder andere Verwandte und Freunde haben, die krank oder bereits gestorben sind. Viele AIDS-Waisen müssen sich selbst durchschlagen.

• Viele Kinder müssen kranke Mitglieder ihrer Familie versorgen. Sie haben dann keine Zeit zur Schule zu gehen. Das Geld, das die Familie hat, wird für die Versorgung der Kranken gebraucht. Aus Angst vor Ausgrenzung weigern sich viele Familien zuzugeben, dass ihre Verwandten an AIDS erkrankt sind.

• Kinder und Jugendliche können sich durch sexuelle Kontakte anstecken, weil sie nicht genug über HIV und AIDS wissen und nicht wissen, wie sie sich vor einer Ansteckung schützen können. 15 Millionen Mädchen und Jungen haben weltweit bereits Mutter und/oder Vater durch die tödliche Krankheit verloren.

Am meisten betroffen sind die Kinder im südlichen Afrika, aber auch in Osteuropa und im angrenzenden Asien wächst ihre Zahl bedrohlich an.

 

 

Quelle:
Mit freundlicher Genehmigung und Unterstützung von: http://www.unicef.de

  Kategorie:  Alle    Menschlicher Körper     Kinder und Gesundheit     Kinder und Aids   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2022 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied