Kategorie:  Alle    Menschlicher Körper     Ernährung     Gemüse   

Kopfsalat / Grüner Salat

Abb Grüner Salat gehört der Familie der Korbblütengewächse an.

Ursprünglich stammt er aus Südeuropa oder Vorderasien. In Mitteleuropa wurde der Gartensalat, der schon im Altertum bei Ägyptern, Griechen und Römern bekannt war, unter Karl dem Großen (um 800) erstmals angebaut.

Grüner Salat wird das ganze Jahr über in ausreichenden Mengen angeboten: in den Wintermonaten stammen die Angebote meist aus Italien und Spanien. In Deutschland wird der Kopfsalat unter Glas und im Freien angebaut. Ab etwa Mitte Mai und ganzen Sommer hindurch bis etwa Ende Oktober wird die heimische Freilandware angeboten. Salatköpfe aus dem Gewächshaus haben einen höheren Nitratwert. deshalb sollte man Freilandsalat kaufen, wenn es geht. Grüner Salat ist die meistgegessene Salatform in Europa

Abb Grüner Salat besitzt großlappige, unterteilte, meist gewölbte Blätter. Zum Salatkopfinneren hin wird das Blattwerk dichter und fester. Die Blätter sind hell- bis dunkelgrün gefärbt. Die inneren "Herzblätter" des Kopfes erhalten weniger Licht und sind deshalb heller und zarter. Kopfsalat ist relativ neutral im Geschmack und insgesamt erfrischend.

Kopfsalat ist ein sehr wertvolles Gemüse. Zu seinen Inhaltsstoffen zählen Eiweiß, die Mineralstoffe Calcium, Kalium, Phosphor und Eisen, Apfel-, Zitronen- und andere Säuren, Provitamin A sowie die Vitamine B1, B2, B6 und C. Die meisten Vitamine befinden sich in den äusseren, dunkelgrünen Salatblättern. Man soll ihn kurz vor dem Essen zubereiten, damit seine Vitamine erhalten bleiben.

 

 

  Kategorie:  Alle    Menschlicher Körper     Ernährung     Gemüse   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2022 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied