Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Früher und heute     Schule früher und heute     Schulen in Afrika   

Afrika sind viele Länder

Abb

Wenn wir von „Schule in Afrika“ sprechen, wird das der Vielfalt afrikanischer Schulen nicht gerecht.

Denn Afrika ist dreimal so groß wie Europa. Deutschland z.B. würde 85 mal hineinpassen. Und selbst im vergleichsweise kleinen Deutschland gibt es unterschiedliche Schulsysteme.

Afrika hat sich anders entwickelt als Europa.

Denn Afrika wurde lange Zeit von den europäischen Großmächten ausgebeutet. Diese hatten einen großen Teil Afrikas als Kolonien unter sich aufgeteilt.

Auch Deutschland hatte bis zur Niederlage im 1. Weltkrieg „seine“ afrikanischen Kolonien, z.B. Kamerun, Togo, Deutsch-Ostafrika, Deutsch-Südafrika.

Erst nach dem 2. Weltkrieg entließen die anderen europäischen Länder ihre Kolonien in die Unabhängigkeit, ohne sie ausreichend darauf vorzubereiten.

Es entstanden Staaten mit ungleichartigen Bevölkerungsgruppen, den so genannten Ethnien.

Das hatte schlimme Folgen für die Entwicklung und den inneren Frieden dieser Staaten. Verwaltung und Wirtschaft funktionieren schlecht.

Die verschiedenen Ethnien und Familienverbände bekämpfen sich an vielen Orten gegenseitig.

 

 

Quelle:
Mit freundlicher Genehmigung und Unterstützung von: http://www.unicef.de

  Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Früher und heute     Schule früher und heute     Schulen in Afrika   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied