Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Früher und heute     Schule früher und heute     Schulen in Afrika   

Afrika spricht viele Sprachen

Abb (Foto: Mit ihren Verwandten und in ihrer Dorfgemeinschaft sprechen die Menschen in Afrika ihre Muttersprache.)

Bei Afrika denken wir meistens an Hunger, Elend, Armut und mangelnde Bildung. Aber das ist nur die eine Seite. Afrika ist nicht nur arm und ungebildet. Afrika ist reich an Wissen, Kultur und Kunst, es ist nur vieles anders als wir es gewohnt sind.

Zwar können viele Menschen in Afrika nicht lesen und schreiben. In Afrika werden aber bis zu 2.000 Sprachen gesprochen, das entspricht einem Drittel der Sprachen der Welt.


Viele der ursprünglichen afrikanischen Sprachen werden nur mündlich weitergegeben. Fast alle Afrikanerinnen und Afrikaner beherrschen mehrere Sprachen, auch wenn sie vielleicht nicht lesen und schreiben können.

Dort, wo Menschen unterschiedlicher Bevölkerungsgruppen zusammenkommen, z.B. auf dem Markt, sprechen sie eine so genannte Verkehrssprache, damit sie sich verständigen können.

Und bei Behördengängen oder beim Besuch einer weiterführenden Schule werden die Sprachen der ehemaligen Kolonialmächte gefordert: Englisch, Französisch oder Portugiesisch.

Auch die meisten afrikanischen Schriftstellerinnen und Schriftsteller schreiben in einer dieser Sprachen – und nicht in ihrer Muttersprache.

 

 

Quelle:
Mit freundlicher Genehmigung und Unterstützung von: http://www.unicef.de

  Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Früher und heute     Schule früher und heute     Schulen in Afrika   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied