Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Rechte und Pflichten     Kinderarbeit   

Was ist Kinderarbeit?

Abb (Foto: Kinderarbeit auf dem Bau gehört in Indien zum Alltag.)

Kinder haben das Recht, zur Schule zu gehen und eine Ausbildung zu machen.

Sie haben das Recht zu spielen und sich zu erholen. Das heißt aber nicht, dass Kinder nach der Schule keinen Finger krumm machen müssen.

Natürlich dürfen - und sollen - sie zu Hause mithelfen. Wenn sie 14 Jahre alt sind, dürfen sie bis zu drei Stunden täglich im Familienbetrieb mitarbeiten oder mit Erlaubnis der Eltern auch für Geld "jobben".

Die Arbeit muss jedoch grundsätzlich leicht und für Kinder und Jugendliche geeignet sein. Vor allen Dingen darf die Schule nicht zu kurz kommen.

Für rund 250 Millionen Kinder auf der ganzen Welt sieht das ganz anders aus.

Kinderarbeit kann vieles sein:

· Hilfe bei der Ernte in der Landwirtschaft
· Autos waschen
· Zeitungen austragen
· Arbeiten im Haushalt
· Reinigungsarbeiten
· Betreuung kleiner Kinder
· Arbeit in der Produktion von Textilien, Schuhen, Teppichen
· Straßenverkauf
· Arbeit in Bergwerken
· Prostitution

 

 

Quelle:
Mit freundlicher Genehmigung und Unterstützung von: http://www.unicef.de

  Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Rechte und Pflichten     Kinderarbeit   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2022 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied