Kategorie:  Alle    Menschlicher Körper     Ernährung     Kräuter   

Petersilie (Blattpetersilie)

Abb Petersilie gehört zur Familie der Doldenblütengewächse. Petersilie ist das Gewürzkraut Nr. 1 in der Küche. Man unterscheidet zwei Typen von Petersilie: Blattpetersilie und Wurzelpetersilie. Von der Blattpetersilie werden nur die Laubblätter verwendet. Anders ist es bei der Wurzelpetersilie: ihre fleischig verdickte Wurzel wird wegen des süßlich-würzigen Geschmacks hauptsächlich als Suppengewürz verwendet.

Die Heimat der Petersilie ist im Mittelmeergebiet. Im Altertum wurde sie als heiliges Kraut betrachtet. Einen Petersilienkranz auf dem Kopf zu tragen, war eine große Ehre.
Heute wird sie in ganz Europa angebaut. Weltweit wird diese beliebte Gewürzpflanze im Freiland und unter Glas angebaut. Bedeutende Anbauländer in Europa sind zum Beispiel Frankreich und die Niederlande.

Petersilie ist ein bis 50 cm hoch werdendes Kraut, das im Juni/Juli blüht. Die grünen Blätter sind meist kraus (es gibt auch glatte Sorten) und die ganze Pflanze duftet aromatisch.

Die Blätter sind reich an Eisen und Proteinen und sehr viel Vitamin C. Petersilie ist auch eine altbekannte Heilpflanze. Äußerlich angewandt heilt sie zum Beispiel Verstauchungen, Verletzungen oder Insektenstiche. Die Kräuterheilkunde empfiehlt Petersilie bei vielen Leiden wie Husten, Asthma usw..

 

 

  Kategorie:  Alle    Menschlicher Körper     Ernährung     Kräuter   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2020 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied