Kategorie:  Alle    Länder der Erde     Europa     Italien     Rom   

Rom allgemein

Abb Rom (italienisch: Roma) ist eine Stadt mit circa 2,65 Millionen registrierten Einwohnern, die eigentliche Einwohnerzahl (Dunkelziffer) wird wesentlich höher geschätzt.

Die Stadt liegt an den Ufern des Flusses Tiber, der mit 404 km Länge der drittlängste Fluss Italiens ist.

Im Großraum Rom leben etwa 3.6 Einwohner (Italien insgesamt 56,9 Millionen).

In der Antike war Rom das Zentrum des Römischen Reiches und ist seit 1870 die Hauptstadt Italiens, das bis 1946 ein Königreich war und seither eine Republik ist.

Darüber hinaus ist die Stadt der Verwaltungssitz der Region Latium und der Provinz Rom.

Der unabhängige Staat der Vatikanstadt bildet innerhalb von Rom eine Enklave.

Der Vatikan ist der Sitz des Papstes, des Bischofs von Rom und des Oberhauptes der römisch-katholischen Kirche.

Außerdem ist Rom der Sitz des Großmeisters des souveränen Maltheserordens.

An der Spitze der Stadtverwaltung steht ein Bürgermeister. Der Magistrat von Rom hat 16 Mitglieder und der Stadtrat 60.

Rom ist ferner der Sitz des Verfassungsgerichtes und des Obersten Gerichtshofes.





Abb Die Altstadt von Rom, der Petersdom und die Vatikanstadt wurden von der UNESCO im Jahre 1980 zum Weltkulturerbe erklärt.

Rom liegt im Zentrum des Landes, am Tiber, unweit des Tyrrhenischen Meeres durchschnittlich 20 Meter über dem Meeresspiegel.

Im Osten Roms befinden sich die Ausläufer der Abruzzen, im Nordosten die Sabiner Berge und im Süden die Albaner Berge.

Von der Küste liegt die Stadt etwa 26 km entfernt.

Die Stadt liegt auf den sieben Hügeln Palatin, Kapitol, Aventin, Celio, Esqualin, Viminal und Quirinal.

Rom nimmt eine Fläche von 1507,6 Quadratkilometern ein, das historische Zentrum dehnt sich über ca. 140 Quadratkilometer aus.

Eine der Haupteinnahmequellen der Stadt ist der Tourismus; etwa 1,1 Millionen Beschäftigte arbeiten allein im Dienstleistungsbereich.


 

Abb Die römische Universität ist mit rund 174000 eingeschriebenen Studenten eine der größten in Europa.

Das Klima der Stadt Rom ist von seiner mediterranen Lage geprägt.

Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt 15,4 Grad Celsius und die jährliche Niederschlagsmenge 758 Millimeter im Mittel.

Die wärmsten Monate sind der Juni bis August und die trockensten der Juni und Juli. Die größten Niederschläge sind im Herbst und Winter mit durchschnittlich 74 bis 104 Millimeter zu verzeichnen.

Der kälteste Monat in Rom ist der Januar.

Ein Panoramablick über die Stadt 

Abb

 

Quelle:
Bild 1: http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Roma-Stemma.png
http://en.wikipedia.org/wiki/GNU_Free_Documentation_License

Bild 2: http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Rom_Karte.png http://de.wikipedia.org/wiki/GNU-Lizenz_f%C3%BCr_freie_Dokumentation

Bild 3: http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:7_H%C3%BCgel_Roms.jpg
http://de.wikipedia.org/wiki/GNU-Lizenz_f%C3%BCr_freie_Dokumentation

Bild 4: www.motivschmiede.de

Bild 5 und 6: http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Italien_Rom_pan1.JPG http://de.wikipedia.org/wiki/GNU-Lizenz_f%C3%BCr_freie_Dokumentation

  Kategorie:  Alle    Länder der Erde     Europa     Italien     Rom   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied