Kategorie:  Alle    Tiere     Katzen     Raubkatzen   

Löwe

Abb

Hier kannst du dir auch einen Text über den Löwen vorlesen lassen ...

Vorkommen

Löwen gibt es heute nur noch in den Steppen und Savannen in Afrika südlich der Sahara und in einigen Reservaten in Nordwestindien. Vor und während der Eiszeit hingegen waren die Löwen über ganz Eurasien und Nordamerika verbreitet.

Doch mit dem Vordringen der Menschen in die Savannen und die damit verbundene Jagd auf die Löwen ist ihre Anzahl sehr zurückgegangen.

In Sagen ist der Löwe der „König der Tiere“.

Als Zeichen von Tapferkeit und Stärke ist er auch in vielen Wappen abgebildet.

Abb

Aussehen

Der Löwe ist eine prachtvolle und kräftig gebaute Raubkatze. Er besitzt einen großen Kopf, dicke, starke Beine und einen langen Schwanz, an dessen Spitze sich ein Büschel langer Haare befindet.

Das Männchen ist größer als das Weibchen, die Löwin, und hat eine Mähne auf dem Nacken und den Schultern.

Die Fellfarbe der Löwen reicht von gelblichbraun bis rötlichbraun; die Mähne ist hellgelb bis schwarz.

Löwen erreichen eine Körperlänge von 1,90 m bis 2,00 m und können bis zu 275 kg schwer werden.

 

Abb

Lebensweise

Von 24 Stunden verbringt ein Löwe 20 Stunden ruhend auf dem Boden.

Normalerweise jagen Löwen tagsüber, doch in Gebieten, in denen sie selbst stark gejagt werden, gehen sie nachts auf die Jagd.

Sie leben in Rudeln von meist 3 erwachsenen Männchen und 15 Weibchen mit ihren Jungen. Löwen verteidigen ihr Jagdrevier gegen Eindringlinge, vor allem gegen andere erwachsene Männchen. Es gibt jedoch auch Gruppen von jungen Männchen, die ohne Weibchen leben.

Nahrung

Löwen jagen Säugetiere wie Antilopen, Gazellen und Zebras und töten zu mehreren auch größere Tiere wie Büffel und Giraffen. Aber auch kleinere Tiere und Vögel werden ebenfalls von ihnen erlegt.


Für die Jagd sind vor allem die Löwinnen zuständig. Sie gehen oft in Gruppen auf die Jagd. Einige Tiere treiben dabei die Beute auf die versteckt auf der Lauer liegenden anderen Tiere zu.

Männliche Löwen hingegen schleichen sich so nahe wie möglich an ihre Beute heran. Nach einer kurzen Verfolgungsjagd springen sie dann auf die Beute und erlegen sie mit einem Biss in den Hals oder den Nacken.

Fortpflanzung

Die Fortpflanzung ist bei den Löwen nicht an eine bestimmte Jahreszeit gebunden.

Nach einer Tragezeit von 102 - 113 Tagen werden meistens 2 - 3 Junge geboren. Die Welpen werden ungefähr 6 Monate lang gesäugt. Mit drei Monaten können sie aber auch schon feste Nahrung zu sich nehmen.

Wenn ein Rudel auf Jagd geht, werden die Welpen unter der Aufsicht von einem oder zwei erwachsenen Tieren zurückgelassen. Wenn die Beute dann erlegt ist, kommt das Muttertier und holt die Welpen.

Im Alter von 4 Monaten begleiten die Welpen ihre Mutter überallhin, auch wenn sie zur Jagd geht. Löwen werden mit ungefähr 18 Monaten geschlechtsreif.

Wenn du den Film ablaufen lässt schaut der Löwe dich an.

 

Quelle:
Fotos 1/2 und Film: Medienwerkstatt
Foto 3: Mit freundlicher Genehmigung von Jürgen Rei

  Kategorie:  Alle    Tiere     Katzen     Raubkatzen   


 wwwas Cover


Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!



www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2016 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de