Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Sachsen     Städte   

Plauen- die Vogtlandmetropole

Mit Tradition und Pfiff- Plauen echt Spitze

Interessante Zahlen 

Abb • Bevölkerung: 70.534 (Stand 2002)

Höchster Punkt:
Kulm- 525m ü. NN

Tiefster Punkt: Elstersohle- 330m ü. NN•

Autobahnanschlüsse an die A72: Plauen Ost uns Plauen Süd

Eisenbahnfernverbindungen
nach:

o Hof/ München/Stuttgart

o Dresden/ Chemnitz

Entfernung zur Grenze

o nach Tschechien 35km und

o nach Bayern 18km

Bild des Alten Rathauses

Wissenswertes zur Geschichte 

Abb 1122
Weihe der Johanniskirche

um 1224
Plauen wird Stadt

1430
Verwüstung der Stadt durch die Hussiten

1569
Plauen wird kursächsichlich

1697
Sächsische Fahrpost fährt von Dresden über
Plauen nach Nürnberg

1701
Errichtung der ersten zentralisierten Manufaktur

1848
Anschluss an das Eisenbahnnetz Hof- Plauen


1881
Bau der ersten Strickmaschine

1894
Betriebsaufnahme der Straßenbahn

1904
Plauen wird Großstadt

1905
Einweihung der Steinbogenbrücke mit der
größten Spannweite in Europa- das Syratal- Viadukt
Friedensbrücke

1944/45
¾ der Stadt werden durch Bombenangriffe zerstört

1955
1. Plauener Spitzenfest

1993
Eröffnung der Galerie e.o. plauen mit einer Dauerausstellung der Vater und Sohn Bildgeschichten

Bild des prächtigen

 

Wichtige Stadterlebnisse in Plauen, Teil 1 

Abb Altes Rathaus

Es gehört zu den schönsten und wertvollsten deutschen Rathäusern.
Es ist erstmals urkundlich 1382 erwähnt.
1508 wurde der Bau
fertig gestellt. Nach dem Stadtbrand 1548 erneuerte man den Giebel zeitgemäß.
Im gleichen Jahr noch schuf der Hofer Uhrmacher Georg Puhkaw die Kunstuhr. 1784 brachte man unter dieser eine Sonnenuhr an.
In den Jahren 1922/23 entstand ein neuer Laubenvorbau mit Freitreppe.
Im Innern befindet sich das Plauener Spitzenmuseum, das einzige seiner Art in Deutschland.

Das Vogtland Theater

Am 24.6.1897 erfolgte die Grundsteinlegung für einen Theaterneubau des Leipziger Architekten Arwed Rossbach.
Namhafte Künstler, wie Gret Palucca oder Paul Lincke gaben den zahlreichen Besuchern Gastspiele.
Im Jahre 2000 vereinigten sich die Theater von Plauen und Zwickau.
Die jährlich stattfindenden Open Air Aufführungen, wie „Aida“, „Nabucco“ und „Carmen“ machen das Vogtland Theater weit über seine
Grenzen bekannt.
Vogtlandmuseum

Das Museum hat sein Domizil in drei ehemaligen Patrizierhäusern aus den Jahren 1787-1789 bzw. 1797-1799. Besonders sehenswert ist der Festsaal im Louis-Seize-Stil, in dem neben Trauungen zahlreiche Veranstaltungen stattfinden. Das Museum wurde 1923 gegründet und beherbergt umfangreiche Sammlungen über die geschichtliche und kulturelle Entwicklung Plauens und des Vogtlandes.

Bild von der Alten Elsterbrücke

Wichtige Stadterlebnisse in Plauen, Teil 2 

Abb Der Nonnenturm

Er wird erstmals 1390 urkundlich erwähnt.
Er erhielt im Mittelalter seinen Namen durch die in der Nähe stehenden Gebäude.
In diesen lebten Schwestern, die allerdings keine Nonnen waren, sondern so genannte „Beginen“, die sich nicht vom bürgerlichen Leben lösen mussten. Tätig waren die Schwestern
im Bereich der Krankenpflege sowie im Sammeln von Almosen.




Alte Elsterbrücke

Die aus alten Bruchsteinen gemauerte Brücke erwähnt die Chronik zumersten Mal 1244.
Damit gehört sie zu den ältesten Steinbrücken Deutschlands.
Sie ist 75m lang und überspannt den Flusslauf der Weißen Elster
bis zu 5,5m.
Eine alte Handelsstraße von Bayern und Böhmen nach Thüringen verlief über die Brücke.
Bis 1835 war sie Plauens einzige Steinbrücke über die Elster.

Malzhaus

Die Reste der Burganlage (um 1100 errichtet) der Grafen von Everstein sollen der Grundstock des Malzhauses sein.
Von 1727 bis 1730 entstand das städtische Malzhaus in seiner heutigen Gestalt.
Nach ca. 170 Jahren Nutzung diente es nun als Fabrik- Lager- und Wohnhaus.
Nach 1990 fanden zahlreiche Restaurierungsarbeiten statt, nachdem das Haus dem Verfall preisgegeben war.
Heute ist das Malzhaus das bedeutendste Kulturzentrum Plauens, mit dem jährlich stattfindenden Folkherbst, Open- Air- Konzerten sowie bedeutenden Ausstellungen in der Malzhausgalerie.

Bild: Blick zum Malzhaus

 

Quelle: www.plauen.de

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Sachsen     Städte   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2022 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied