Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Baden-Württemberg     Bodensee     Insel Reichenau   

Reichenau: Eine Insel im Bodensee

Abb Um auf die Insel Reichenau zu kommen, muss man als erstes über eine lange Allee fahren. Das ist eine Straße, die auf einem Damm gebaut wurde und an der links und rechts große Pappelbäume stehen.

Der Damm verbindet die Insel erst seit 1938 mit dem Festland. Vor dieser Zeit war die Reichenau eine echte Insel, um die man vollständig mit dem Boot herumfahren konnte.

Die Insel ist etwa 4,5 km lang und 1,5 km breit. Auf der Reichenau wohnen heute 4000 Menschen. Viele Arbeitsplätze gibt es in den über 100 große Gärtnereien, in denen das gesunde Reichenauer Gemüse produziert wird. Arbeitsmöglichkeiten gibt es auch noch im Fremdenverkehr zur Betreuung der Touristen.

Hochwasser auf der Insel 

Abb Normalerweise ist ein Hochwasser im Bodensee für die Insel Reichenau keine Gefahr. Doch zu Pfingsten 1999 ist es passiert. Eine Inselbewohnerin berichtete davon:

"Zum ersten Mal, seit ich denken kann, war die Allee überschwemmt. Ich hätte nie gedacht, das zu erleben. Es war sehr unglaubwürdig als eine Durchsage per Lautsprecher zu hören war, dass in Kürze, die Allee gesperrt würde.
Der Pegel in Konstanz stieg auf 5,65m und nur noch der Pendelbus, der stündlich eine Verbindung zum Festland bot durfte den Damm passieren. Die ersten Tage war die Bundeswehr auf der Insel vertreten, sicherte die Stromversorgung und baute eine kleine Brücke am Yachthafen, damit wir Insulaner auch mit dem Schiff nach Allensbach fahren konnten. Außerdem sorgte die Bundeswehr für die Lieferung von Lebensmitteln und Medikamenten. Die Soldaten waren sehr hilfsbereit und nahmen auch Passanten in ihren Fahrzeugen mit.
Manche Häuser waren auf der Insel nicht mehr trockenen Fußes erreichbar. Und das Hochwasser war eine enorme Belastung für alle Bewohner. Ein Großteil der Gemüseernte war kaputt, der Tourismus blieb größtenteils aus und für Pendler stellte das Hochwasser ein enormes Hindernis dar.
Das Hochwasser war zu Beginn ein Erlebnis, aber nach 3 Wochen wurden die Bewohner der Insel ungeduldig und gereizt. Dann endlich sank der Pegel und der Damm durfte wieder mit normalen Autos befahren werden. Die Schäden waren groß, aber die Gemüsebauern erhielten einen Zuschuss vom Land."

 

 

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Baden-Württemberg     Bodensee     Insel Reichenau   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2021 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied