Kategorie:  Alle    Tiere     Reptilien     Schildkröten   

Kinnfleck-Schmuckschildkröte

Abb Die kontrastreichen, buntleuchtenden Schmuckschildkröten haben in Anpassung an ihren Lebensraum am Wasser Schwimmhäute zwischen den Zehen entwickelt.

Charakteristisch ist der Unterschied zwischen Männchen und Weibchen, die ausgewachsen einiges schwerer sind.

Einmalig bei den Kinnfleck-Schmuckschildkröten sind die stark verlängerten Krallen an den Vorderbeinen der Männchen.

Wie alle Schildkröten nehmen auch sie leichte Erschütterungen als tiefe Töne wahr.

Diese Schildkrötenart ist auf der Roten Liste der gefährdeten Tierarten.


Steckbrief 

Verwandtschaft: Sumpfschildkröten
Lebensraum: Flüsse und angrenzende Überschwemmungsgebiete
Futter: Wasserpflanzen, Würmer, Insekten, Fische, Kleinsäuger (Aas)
Gewicht Jungtier: 5 bis 16 g
Geschlechtsreife: etwa 5 Jahre
Geleggröße: je nach Körpergröße, 9 bis 25 weiße, weichschalige Eier
Brutsaison: zweimal pro Jahr
Panzergröße: der Panzer misst bis 25 cm
Fortpflanzung: Nach auffallendem Paarungsritual legen die Weibchen Eier. Im Brutapparat dauert die Entwicklung, bei 30° C, 69 etwa 2 Monate.
Lebensweise: tagaktiv


 

Sinnesorgane 

Das wichtigste Sinnesorgan der Schildkröten ist das Auge, auch der Geruchssinn ist gut ausgebildet. Hören können sie vor allem tiefere Töne.


Gefährdete Art 

Die Kinnfleck-Schmuckschildkröte ist gefährdet, weil sie zwischen 1960 und 1975 durch den Tierhandel in großen Mengen exportiert wurde, was zahlreiche Populationen auslöschte.

Auch heute kommen Jungtiere noch in großen Massen in den Handel, obwohl in Gefangenschaft nur rund 1% von ihnen überlebt.

Es kommt noch dazu, dass diese Schildkrötenart in ihrer Heimat zu den traditionellen Nahrungsmitteln der einheimischen Bevölkerung zählt.

 

Quelle:
Mit freundlicher Genehmigung von: Zoo Zürich, www.zoo.ch

  Kategorie:  Alle    Tiere     Reptilien     Schildkröten   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2022 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied