Kategorie:  Alle    Tiere     Fische     Meeresfische   

Roter Piranha

Abb Das außerordentlich scharfe Gebiss der Piranhas (lat.: Serrasalmus nattereri), das von den Indianern zum Rasieren und Schneiden verwendet wird, hat die Fantasie der Menschen schon immer angestachelt.

Eigentlich sind die Sägesalmler eher die „Gesundheitspolizei" im Wasser, weil sie kranke und ertrunkene Tiere auffressen.

Die Gefahr der Piranhas für den Menschen wird sehr übertrieben dargestellt, nur vier von 18 Arten sind angriffslustig - darunter auch der Rote Piranha.

Um die Gefahr von Kannibalismus innerhalb des Schwarmes zu reduzieren, brauchen Piranhas eindeutige Signale, bevor das Fressverhalten ausgelöst wird.


Steckbrief 

Verwandtschaft: Karpfenartige, Sägesalmler
Lebensraum: Flüsse, Ströme
Futter: Fische, Insekten, wasserlebende Insektenlarven, Aas
Geleggröße: 300 bis 400 Eier
Brutdauer: Bei 25°C nach etwa 36 Stunden
Brütendes Tier: Männchen
Gesamtlänge: bis 30 cm


 

Fortpflanzung 

Der rötliche Laich wird in flachen, vom Männchen bewachten Gruben abgelegt. 300 bis 400 gelbliche Eier werden ausgestoßen.

Nach dem Ablaichen vertreibt das Männchen das Weibchen und versorgt das Gelege durch Wedeln der Schwanzflosse mit Frischwasser. Die Jungfische schlüpfen bei einer Wassertemperatur von rund 25°C nach etwa 36 Stunden und ernähren sich von Plankton.

Vegetarier

Die Mehrzahl der scheibenförmigen Sägesalmler in Südamerika sind Vegetarier, die am liebsten überreife Feigen essen. Der Rote Piranha aber gehört zu den berüchtigten Räubern.

Angriffslustige Arten

Die Piranhas, die dem Menschen gefährlich werden können, erkennt man am wulstigen, stark vorspringenden Kinn. Harmlose Arten haben eher eine längliche Körperform.

Fresssignale

Signale, die das Fressverhalten bei den Piranhas auslösen, sind zum Beispiel Blut- oder Lymphgeruch im Wasser und klatschende oder plätschernde Geräusche an der Wasseroberfläche.

Solche Signale gehen nur von verletzten, kranken oder ins Wasser gefallenen Tieren aus.

Übrigens: Je mehr die Gestalt eines Fisches derjenigen des Piranhas ähnelt, um so kleiner ist die Gefahr, dass er angegriffen wird.

 

Quelle:
Mit freundlicher Genehmigung von: Zoo Zürich, www.zoo.ch

  Kategorie:  Alle    Tiere     Fische     Meeresfische   


 wwwas Cover


Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!



www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2016 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de