Kategorie:  Alle    Tiere     Affenarten   

Weißgesicht-Seidenäffchen

Abb

Das Weißgesicht-Seidenäffchen trinkt am liebsten nahrhafte Pflanzensäfte.

Um an seine Lieblingsspeise heranzukommen, bohrt es mit seinen spitzen Eckzähnen Löcher in Stängel und Äste und leckt den austretenden Saft auf - daneben ist es auch ein geschickter Insektenjäger.

Bei den Seidenäffchen (Zwergseidenäffchen) kommen meistens Zwillinge auf die Welt.

Interessant ist dabei, dass Mutter und Vater je eines der Kinder betreuen.

Die Familienmitglieder können sich übrigens mit einer breiten Palette von Zirp- und Pfeiflauten verständigen.

Steckbrief

Verwandtschaft: Neuweltaffen, Krallenaffen
Lebensraum: Buschige Ränder der tropischen Regenwälder, an Flussläufen bis 400 m.ü.M.
Futter: Baumsäfte, Insekten, Früchte, Nektar, kleine Echsen
Gewicht des Männchens: 300 bis 450 g
Gewicht des Weibchens : 300 bis 450 g
Gewicht des Jungtiers: Neugeborene 28 bis 32 g
Paarungszeit: ganzjährig
Tragzeit: 140 bis 145 Tage
Wurfgröße: 1 bis 2 Junge, selten 3
Geschlechtsreife: 14 bis 18 Monate
Lebenserwartung: mehr als 10 Jahre

 

 

Quelle:
Mit freundlicher Genehmigung von: Zoo Zürich, www.zoo.ch

  Kategorie:  Alle    Tiere     Affenarten   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2018 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de