Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Religionen der Welt     Hinduismus   

Vishnu

Abb Vishnu ist eine der wichtigsten Formen des Göttlichen im Hinduismus.

Vishnu ist Teil einer im Hinduismus sehr bekannten Vorstellung der "drei Gestalten. Diese besteht aus drei Teilen des Göttlichen, die mit den grundsätzlichen Prinzipien des Kosmos in Verbindung stehen:
die Schöpfung: Brahma
die Erhaltung: Vishnu
die Kraft der Zerstörung: Shiva

Vishnu wird immer mit vier Dingen dargestellt, die er mit seinen vier Armen hält:
dem Diskus, der in einer Schlacht auf die Feinde geschleudert wird,
dem Muschelhorn, auf dem er bei verschiedenen Anlässen bläst,
dem Lotos, unter anderem das Symbol der Weisheit und Reinheit, weil sie auch im schmutzigsten Teich strahlend rein ist
und schließlich der Keule, mit der er Dämonen bekämpft.

Vishnu zeigt sich in einer Vielzahl von Gestalten. Um den Dharma zu schützen, inkarniert er sich immer, wenn die Weltordnung auf der Erde ins Schwanken geraten zu droht. Diese Inkarnationen werden Avataras genannt. Zu den Inkarnationen zählen auch Rama und Krishna.

 

 

Quelle:
Bild: Wikipedia
http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Lightmatter_vishnu1.jpg
By Aaron Logan, from http://www.lightmatter.net/gallery/albums.php. This file is licensed under Creative Commons Attribution 1.0 License

  Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Religionen der Welt     Hinduismus   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2020 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied