Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Technik im und am Wasser   

Kanäle und ihre Schleusen

Abb Kanäle sind künstlich angelegte Wasserwege.

Sie dienen verschiedensten Zwecken, beispielsweise bei der Entwässerung der Landwirtschaft.

Eine sehr wichtige Rolle spielen die Kanäle in der Binnenschifffahrt. Mit ihrer Hilfe ist es möglich die zwischen schiffbaren Strömen liegenden Landstrecken zu überbrücken. Um eine ungehinderte Schifffahrt zu ermöglichen, bemüht man sich Kanäle an Orten ohne Gefälle anzulegen.

Abb Wo eine durchgehend waagerechte Anlage des Kanals nicht möglich ist, müssen Höhenunterschiede überwunden werden. Dazu dienen die in verschiedenen Varianten bekannten Schleusen.

Die meist benutzte Schleuse ist eine "Kammerschleuse", ein wannenartiger Behälter, der an den Stufen in den Wasserweg einbezogen ist. Er weist auf beiden Seiten wasserdichte Tore auf.

Kommt ein Schiff von der oberen Seite und soll auf die untere Seite gesenkt werden, dann füllt man die Schleusenkammer so lange, bis das Schiff einfahren kann. Dann wird das Tor geschlossen und das Wasser in den unteren Kanal entleert. Damit wird auch das Schiff gesenkt. Stimmt der Wasserspiegel, kann das Schiff aus dem unteren Tor herausfahren.

Möchte ein Schiff in die andere Richtung, erfolgt die Prozedur in genau anderer Richtung.

 

Zur Überwindung großer Höhenunterschiede werden mehrere Schleusen wie eine Treppe nacheinander kombiniert.

 

Quelle: Bild 1: Wikipedia, Reinhard Kraasch
http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:SchleuseTrolhatteKanal.jpg
GNU Freie Dokumentationslizenz: http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:GNU_Free_Documentation_License
Bild 2: Medienwerkstatt Mühlacker, 2005

  Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Technik im und am Wasser