Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Technik im und am Wasser     Das Segelschulschiff Gorch Fock     Stationen der Gorch Fock   

Sail Bremerhaven 2005 begeisterte die teilnehmenden Marineeinheiten - Teil 2

Bremerhaven, 14.08.2005, Gerald Heuer (Pressebüro Marine Sail Bremerhaven)

Feierliche Höhepunkte 

Abb Bereits seit 1848, als die Marine des Deutschen Bundes unter Admiral Rudolf Brommy in Bremerhaven aufgestellt wurde, gehört die Marine zum Selbstverständnis der Stadt Bremerhaven.

Aufgrund dieser Verbundenheit stellte die Deutsche Marine ihre Feierlichkeiten anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Bundeswehr in den Mittelpunkt dieser maritimen Großveranstaltung.

Feierliche Höhepunkte anlässlich dieses Jubiläums auf der Sail Bremerhaven 2005 war einerseits die öffentliche Vereidigung am Sail-Donnerstag auf dem Hans-Scharoun-Platz vor dem Deutschen Schifffahrtsmuseum sowie einen Tag später der große Zapfenstreich auf dem Willy-Brandt-Platz auf der Seebäderkaje.


Vereidigung und Großer Zapfenstreich 

Abb Die 299 Rekruten der Marineoperationsschule gelobten,"der Bundesrepublik Deutschland treu zu dienen und das Recht und die Freiheit des deutschen Volkes tapfer zu verteidigen." Die Zeitsoldaten schworen dieses.

Verteidigungsminister Dr. Peter Struck, der auf Einladung des Inspekteurs der Marine, Vizeadmiral Lutz Feldt, die Vereidigungsrede hielt, lobte die Wehrpflichtigen für Ihren wichtigen Einsatz und ihr Engagement für die Bundesrepublik Deutschland.

Am Freitagabend wurde anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Bundeswehr der Große Zapfenstreich auf der Seebäderkaje in Bremerhaven aufgeführt.

Zu Ehren seiner Teilstreitkraft nahm der Inspekteur der Marine vor rund 6000 begeisterten Zuschauern dieses herausragende militärische Zeremoniell entgegen.

Das Wachbataillon beim Bundesministerium der Verteidigung tauchte den Platz in Fackelschein.

Das Marinemusikkorps Ostsee umrahmte den Zapfenstreich musikalisch. Die Zuschauer sowie die Gäste des Inspekteurs der Marine dankten den Soldaten mit langem Applaus.


 

Krönender Abschluss 

Abb

Krönender Abschluss und zugleich Höhepunkt der Sail Bremerhaven 2005 war die abschließende Windjammerparade der Groß- und Traditionssegler.


Bundeskanzler Gerhard Schröder verabschiedete von Bord der Fregatte HAMBURG die teilnehmenden Segler aus 24 Nationen.

Das Flaggschiff der Sail, das Segelschulschiff der Deutschen Marine GORCH FOCK führte die Parade der stolzen Segler an.

Mit einem dreifachen Hurra verabschiedete die GORCH FOCK die angereisten Staatsschiffe.

Mit lautem "Allzeit gute Fahrt!" und "Auf Wiedersehen 2010!" verabschiedeten sich die Segler.

 

Quelle:
Bild 1: Der Bundesminister der Verteidigung, Doktor Peter Struck, hält die Vereidigungsrede (Quelle Wilko Arndt (Presse- und Informationsztentrum Marine))
Bild 2: Der Große Zapfenstreich des Wachbataillon beim Bundesministerium der Verteidigung und das Marinemusikkorps Ostsee vor dem russischen Segler KRUSENSTERN (Quelle Presse- und Informationszentrum Marnie)
Bild 3: An Bord der Fregatte HAMBURG, von links: Bundeskanzler Gerhard Schröder, Inspekteur der Marine, Vizeadmiral Lutz Feldt, Kommandant der Fregatte HAMBURG, Fregattenkapitän, Rainer Engelbert (Quelle Presse- und Informationszentrum Marine)

Diese Seite entstand mit freundlicher Unterstützung des
Presse- und Informationszentrums Marine
Zentrale Kontaktstelle
Postfach 1163
24960 Glücksburg
www.marine.de

  Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Technik im und am Wasser     Das Segelschulschiff Gorch Fock     Stationen der Gorch Fock   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2022 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied