Kategorie:  Alle    Länder der Erde     Afrika     Südafrika   

Cango Caves

Abb Die Cango Caves bei Oudtshoorn gehören zu den größten Tropfsteinhöhlen der Welt. Sie liegen tief unter den mächtigen Swartbergen. Die Größte der unterirdischen Hallen ist 107 Meter lang, 54 Meter breit und 16 m hoch.

In der Höhle herrschen immer etwa 18 Grad und eine Luftfeuchtigkeit von 95 Prozent, dies ist recht unangenehm.

Abb Die Höhlen begannen sich vor etwa 20 Millionen Jahren durch das Sickerwasser von der Erdoberfläche zu bilden. Durch verrottende Pflanzen an der Erdoberfläche war dieses Wasser sehr sauer und zersetzte den Kalkstein. So entstanden immer mehr Hohlräume, die sich mit dem Wasser füllten.

Vor etwa 4 Millionen Jahre staute sich das Wasser so sehr in den Hohlräumen, dass es genug Kraft hatte, ein Loch zur Erdoberfläche aufzubrechen. Das Wasser floss aus der Höhle heraus und Luft strömte hinein. Nun begannen die heute so mächtigen Tropfsteinezu wachsen.

Funde von Höhlenmenschen deuten darauf hin, dass hier bereits vor ca. 10.000 Jahren Menschen gelebt haben.

Die Höhlen wurden erst im Jahr 1870 wieder entdeckt, und zwar von einem Hirten, der auf der Suche nach seinem Vieh war. Dieser Hirte berichtete einem Herrn Oppel von dem Höhlenfund. Und am 11.07.1870 betraten Herr Oppel, der Hirte (namens "Windvogel") und der Farmer van Zyl die Höhle zum ersten Mal. In den kommenden Jahren wurde die Höhleweiter erkundet und man entdeckte immer weitere Kammern. 1891 begann man mit den ersten Höhlenführungen. 1972 und 1975 wurden dann nochmals weitere Kammern entdeckt.

 

 

  Kategorie:  Alle    Länder der Erde     Afrika     Südafrika   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied