Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Verkehr     Fahrrad   

Rahmen

Abb Der Diamantrahmen wurde im Jahr 1885 entwickelt. Es handelt sich dabei um die am häufigsten vorkommende Rahmenform bei Fahrrädern.

Der Name "Diamant" ist eigentlich falsch, denn es handelt sich dabei um eine falsche Übersetzung des eigentlichen Namens. Im Englischen heißt er nämlich "diamond", was richtigerweise mit "Raute" übersetzt werden müsste. Schließlich besitzt dieser Rahmen eine Raute-Form. Allerdings kann man das englische Wort "diamond" ebensogut mit "Diamant" übersetzen, was auch getan wurde.

Wie der Diamantrahmen genau aussieht, kannst du auf dem Bild erkennen. Hier siehst du auch, wie die einzelnen teile des rahmens genannt werden.

Es gibt verschiedene Rahmengrößen. Gemessen wird die Rahmengröße meistens vom Tretlager bis zum Ende des Sitzrohrs, auf dem sich oben der Sattel befindet (die beiden roten Punkte im Bild). Die Größe des Rahmens ist von der Körpergröße abhängig, kleine Menschen benötigen kleinere Rahmen. Er wird meist in Zoll gemessen. Das ist eine englische Maßeinheit und ist so groß wie 2,54 Zentimeter.

 

 

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Diamantrahmen_Rohrnamen.png
Dieses Bild wurde unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation veröffentlicht: http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Lizenzbestimmungen

  Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Verkehr     Fahrrad   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied