Kategorie:  Alle    Tiere     Nagetiere   

Grauhörnchen

Abb Das Grauhörnchen stammt aus Amerika, wo es sehr weit verbreitet ist. Es ist mit dem europäischen Eichhörnchen nahe verwandt. Äußerlich unterscheiden sich beide Hörnchen eigentlich nur durch ihr Fell, das beim Grauhörnchen nicht rotbraun oder schwarz ist, sondern vorwiegend hellgrau. Der Schwanz hat stellenweise eine weißen Saum. Im Gegensatz zum Eichhörnchen hat das Grauhörnchen keine Pinselohren.

Vor mehr als 100 Jahren kam es nach England und hat sich dort sehr stark ausgebreitet. Das dort heimische Eichhörnchen wurde dadurch fast verdrängt. Es lebt inzwischen überall in England.

Grauhörnchen können blitzschnell klettern und ernähren sich von Früchten, Samen und Insekten, manchmal auch von Vogeleiern und Jungvögeln.

Grauhörnchen sind 23-30 cm lang. Der Schwanz misst zusätzlich weitere 20 Zentimeter.

 

 

  Kategorie:  Alle    Tiere     Nagetiere