Kategorie:  Alle    Persönlichkeiten     Entdecker und Erfinder     Der Computer-Pionier Konrad Zuse   

Konrad Zuse in Hoyerswerda - Teil 2

Abb

Am 28. August 1993 besucht Konrad Zuse ein weiteres Mal Hoyerswerda.

 

Er trägt sich in das Goldene Buch der Stadt ein und verleiht einem Gymnasium in Hoyerswerda-Neustadt seinen Namen.

 

Abb

Nach der Schließung dieses Gymnasiums erhält 1999 das Berufsschulzentrum von Hoyerswerda den Namen „Konrad Zuse".

 

Abb Am 19. September 1995 werden Konrad Zuse die Ehrenbürgerrechte der Stadt Hoyerswerda verliehen.

 

Am gleichen Tag besucht Konrad Zuse das Lausitzer Technologiezentrum und verleiht einer ihm zu Ehren aufgebauten Ausstellung seinen Namen.

 

Das war die Geburtsstunde des Konrad-Zuse-Computermuseums in Hoyerswerda.

 


Abb Gleichfalls am 19. September 1995 enthüllt Konrad Zuse eine Gedenktafel am Postgebäude in Hoyerswerda-Altstadt, die an seine Gymnasialzeit in Hoyerswerda erinnert.

 

Im Mai 2001 beschließt der Stadtrat die Verleihung der Konrad-Zuse-Plakette der Stadt Hoyerswerda.

 

Die vier Zentimeter große, vergoldete Plakette soll alle zwei Jahre an Persönlichkeiten vergeben werden, die sich um das Erbe von Konrad Zuse besonders verdient gemacht haben.

 

Konrad-Zuse-Plakette 2001 Friedrich Genser

 

Konrad-Zuse-Plakette 2003 Bundespräsident a. D. Prof. Dr. Roman Herzog

 

Konrad-Zuse-Plakette 2005 Prof. Dr. Heinz Gumin

 

Quelle:
Mit freundlicher Genehmigung und Unterstützung von: www.spirit-of-zuse.de
Spirit of Zuse e.V.
Konrad-Zuse-Computermuseum
Industriegelände Str. E, Nr. 8
02977 Hoyerswerda

  Kategorie:  Alle    Persönlichkeiten     Entdecker und Erfinder     Der Computer-Pionier Konrad Zuse   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied