Kategorie:  Alle    Jahreszeiten     Feste, Feiern, Freizeit     Ostern     Klassische Ostergedichte   

Ostersprüche und Gedichte (Volksgut)

Ostern, Ostern, Auferstehn,
Lind und leis’ die Lüfte weh’n.
Hell und froh die Glocken schallen,
Osterglück den Menschen allen.


Der Osterhase

Seht, wer sitzt denn dort im Gras!
Ist das nicht der Osterhas?
Guckt mit seinem langen Ohr
aus dem grünen Nest hervor.

Hüpft mit seinem schnellen Bein’
über Stock und über Stein.
Seht auch her, was in dem Nest
liegt so rund und auch so fest:

Eier, blau und rot gefleckt,
hat er in dem Nest versteckt.
Muss er sie gut verstecken,
sucht schnell in allen Ecken.

 

Abb

Abb

 

Ich schenke Dir ein Osterei.
Wenn du’s zerbrichst,
so hast du zwei.

Unterm Baum im grünen Gras
Sitzt ein kleiner Osterhas'!
Putzt den Bart und spitzt das Ohr,
Macht ein Männchen, guckt hervor.
Springt dann fort mit einem Satz
Und ein kleiner frecher Spatz
Schaut jetzt nach, was denn dort sei.
Und was ist's? Ein Osterei!

 

 

 

Lieber guter Osterhas'
bringe doch uns Kindern 'was.
Rote, grüne, gelbe Eier,
für die schöne Osterfeier.

 


Lieber guter Osterhas'
Hinter Birken, hinter Buchen,
wollen wir die Eier suchen.
Lieber guter Osterhas!

 

Abb

 

Quelle:
Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker 2006

  Kategorie:  Alle    Jahreszeiten     Feste, Feiern, Freizeit     Ostern     Klassische Ostergedichte   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied