Kategorie:  Alle    Pflanzen     Blumen   

Maßliebchen - Tausendschön

Abb

Das Maßliebchen - oder auch Tausendschön genannt - ist eine Zuchtform des Gänseblümchens (Bellis perennis).

Bellis stammt von dem lateinischen Wort bellus („schön“, „hübsch“) ab.

Das Gänseblümchen ist vermutlich die einzige Blume, die wirklich jeder kennt, die fast das ganze Jahr über blüht, und von der es viele Namen, Legenden und Geschichten gibt.

Deutsche Volksnamen sind: Maßliebchen, Tausendschön, Augenblümchen, Morgenblume, Mägdedieb.

In Österreich nennt man es: Margriterl, Gansnagerl, Zeitlosenkraut, und in der Schweiz sind die Namen: Geisseblümli, Milchblüml,Mümmeli, Mönetli gebräuchlich.

Abb

Bellis perennis war immer schon eine beliebte Blume der Kinder, die in Versen vorkommt und zu Blumenkränzen gebunden wurde.

Mit den Blüten wurde aber auch der Osterpokal geschmückt, und das Zupfen der Blütenblätter weissagt, ob er oder sie mich liebt – oder eben nicht.

Und das bekannteste Bild einer Blume ist sicherlich das „Wiesenstück" von Albrecht Dürer mit dem Gänseblümchen.

Im Gegensatz zu den wild wachsenden Gänseblümchen, die von ordnungsliebenden Gärtnern im Rasen ausgestochen und mit dem Rasenmäher verfolgt werden, ist die Zuchtform im Frühjahr eine beliebte Randbepflanzung.

 

Abb

Mit den wild wachsenden Gänseblümchen haben die neuen Züchtungen, die es in vielen Sorten in Weiß, Rot oder Rosa gibt, auch kaum noch Gemeinsamkeiten.

Die zur Familie der Korbblütler gehörende Pflanze ist in ganz Europa heimisch.

Es kommen zahlreiche breit wachsende, wuchskräftige bis zu 20 cm hohe Pflanzen vor. Die Blütenblätter können nicht nur zungenförmig sein, sondern sind auch nadel- oder röhrenförmig ausgebildet.

Die etwa 2,5 cm großen, halbkugeligen Blütenköpfchen erscheinen vom Vorfrühling bis in den Frühsommer und sind in der Mitte goldfarben. 

Abb

Die Pflanze bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort und einen lehmigen nährstoffreichen Boden.

Bei Trockenheit sollten die Pflanzen ausreichend gewässert werden. Ein regelmäßiges Abknipsen der verwelkten Blüten verlängert die Blühbereitschaft.

Sehr schön sieht es aus, wenn man Bellis perennis mit Vergissmeinnicht (Myosotis) oder Stiefmütterchen (Viola) kombiniert.

Wissenstest – Hier kannst du dein Wissen über Frühblüher und Blumen testen ...

 

Quelle:
Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker 2006
www.grundschulmaterial.de

  Kategorie:  Alle    Pflanzen     Blumen