Kategorie:  Alle    Jahreszeiten     Die Jahreszeit Frühling     Pflanzen im Frühling   

Maibaum oder Pfingstbaum

Abb

Der Maibaum oder Pfingstbaum des Dorfes oder des Stadtteils ist meist eine Fichte oder Tanne, die - bis auf den Wipfel - entastet wird.

Dieser Maibaum wird durch einen Kranz, Fahnen, Bänder, Zunftzeichen usw. geschmückt und auf dem Dorfplatz aufgestellt.

Wichtig ist, dass der Baumstamm säuberlich entastet und damit sehr glatt wird. Zusätzlich wird er gerne mit Seife eingerieben, denn er dient für Wettkämpfe als Kletterbaum.

Bei diesen Spielen wurde der „Maibräutigam” oder „Maikönig” ermittelt, der sich eine „Maibraut” oder „Maikönigin” erwählen durfte, mit der er die „Maihochzeit” feierte.

Bis heute ist der „Maibaumklau” im Nachbardorf, der dann nur durch - oft sehr viel - Bier ausgelöst werden kann, ein beliebter „Sport”.

Abb

Frische Birkenäste, geschmückt mit Bändern und Blumen, die Liebesmaien, setzen verliebte Burschen ihren Mädchen als Symbole der Jugendfrische und Zuneigung („Ich bin dir grün!”) in der Nacht auf den 1. Mai oder zu Pfingsten vor die Tür oder stecken sie an das Haus.

Schlimmer als gar keine Maien zu erhalten war es für ein Mädchen, von einem „verblichenen” Freund eine sogenannte Schandmaien aufgesteckt zu bekommen: einen dürren Stecken oder das kahle Gerippe eines ehemaligen Christbaumes.

Auch Kirschzweige (Symbol für Klatschsucht) oder Weißdorn (Symbol für eine, die unbedingt geheiratet werden will) galten als wenig geliebte Gaben.

Das Setzen von Liebesmaien steht in Verbindung mit dem alten Brauch des „Mailehens”.

Hierbei erhalten die heiratsfähigen Burschen heiratsfähige Mädchen „zu Lehen”, die sie - in der Regel im laufenden Jahr - zu Tanz und Feier ausführen mussten/durften.

Die Paarbildung zum Zwecke des näheren Kennenlernens erfolgt durch Verlosung oder Versteigerung.

Die Maien setzten die Burschen „yren metzten zuo eer”, wie Sebastian Franck 1534 notiert.

 

 

Quelle:
Text: Mit freundlicher Genehmigung von:
© Dr. theol. Manfred Becker-Huberti, Köln
http://www.brauchtum.de/sommer/marienmonat_mai.html
www.erzbistum-koeln.de

Foto 1: http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Maibaum-Wernersreuth.jpg
http://de.wikipedia.org/wiki/GNU-Lizenz_f%C3%BCr_freie_Dokumentation
Foto 2: http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Maibaumkraxler.jpg
http://de.wikipedia.org/wiki/GNU-Lizenz_f%C3%BCr_freie_Dokumentation

  Kategorie:  Alle    Jahreszeiten     Die Jahreszeit Frühling     Pflanzen im Frühling   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2018 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de