Kategorie:  Alle    Tiere     Fledermäuse     Fledermausarten   

Großer Abendsegler

Abb
Der Große Abendsegler ist ein etwa mauerseglergroßer, schneller Jäger des offenen Luftraumes, der in der Regel in Baumwipfelhöhe oder darüber fliegt.

Er geht meist nur abends und morgens für etwa eine Stunde auf Beutefang.

Deshalb bevorzugt er Gebiete, die eine sehr hohe Insektendichte aufweisen.

Man kann ihn daher bald nach Sonnenuntergang, aber noch bei Helligkeit, über Gewässern, Waldlichtungen oder über Parkanlagen bei der Jagd beobachten.

Seine Flügel sind lang und schmal geschnitten.

Im Vergleich zu einem Mauersegler wirkt allerdings sowohl der Körperbau deutlich plumper als auch der Flug langsamer.

Die Ortungsrufe des Großen Abendseglers sind vergleichsweise tief, um eine möglichst große Reichweite zu erzielen.

Mit einem Bat Detector erkennt man ihn bei etwa 20 kHz an den typischen „Plip-Plop-Rufen“.

Sowohl im Sommer als auch im Winter nutzt der Abendsegler bevorzugt Baumhöhlen als Quartiere, man kann ihn aber auch in Fels- oder Gebäudespalten (z.B. hinter Verschalungen an Hochhäusern) antreffen.

 

 

Quelle:
Mit freundlicher Genehmigung des
Bayerisches Landesamtes für Umwelt
Bgm-Ulrich - Straße 160
86179 Augsburg
http://www.bayern.de/lfu/natur/natura2000/index.html
Bildautor: Andreas Zahn

  Kategorie:  Alle    Tiere     Fledermäuse     Fledermausarten   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2022 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied