Kategorie:  Alle    Kunst, Musik und Sport     Sport     Fußball     Fußballweltmeisterschaft 2006 in Deutschland     WM-Teilnehmer 2006 - Europa   

Europa - Frankreich

Abb Die französische Mannschaft tat sich schwer in ihrer Qualifikationsgruppe. Dank eines Unentschiedens der Schweizer im letzten Gruppenspiel in Irland konnte sich die Equipe Tricolore direkt für 2006 qualifizieren.


Spielkleidung:
Blaues Trikot, weiße Hose, rote Stutzen

Rekordnationalspieler:
Marcel Desailly (116 Spiele)

Rekordschütze:
Michel Platini (41)

Trainer:
Raymond Domenech, seit 2004

Bekannteste Spieler:
Fabien Barthez, Thierry Henry, Patrick Vieira, Lilian Thuram, David Trezeguet, Zinedine Zidane, Sylvain Wiltord


WM-Teilnahmen 

1930
(Uruguay, Vorrunde)

1934
(Italien, Achtelfinale)

1938
(Frankreich, Viertelfinale)

1954
(Schweiz, Vorrunde)

1958
(Schweden, 3. Platz)

1966
(England, Vorrunde)

1978
(Argentinien, Vorrunde)

1982
(Spanien, 4. Platz)

1986
(Mexiko, 3. Platz)

1998
(Frankreich, Weltmeister)

2002
(Japan und Südkorea, Vorrunde)


 

Größte Erfolge 

Weltmeister 1998
Europameister 1984, 2000
Olympiasieger 1984
Konföderationen-Pokal 2001, 2003



Trainingsort der Mannschaft 

Frankreich logiert während der FIFA WM 2006 im niedersächsischen Aerzen. Als Trainingsort wird die "Equipe Tricolore" das Weserberglandstadion im elf Kilometer entfernten Hameln nutzen.

 

Quelle:
Mit freundlicher Genehmigung und Unterstützung des
Auswärtigen Amtes Internetredaktion
Werderscher Markt 1,
10117 Berlin
Postanschrift: 11013 Berlin
Telefon: 01888 17-2858
Telefax: 030-5000-3743
www.socceringermany.info

  Kategorie:  Alle    Kunst, Musik und Sport     Sport     Fußball     Fußballweltmeisterschaft 2006 in Deutschland     WM-Teilnehmer 2006 - Europa