Kategorie:  Alle    Menschlicher Körper     Verdauung     Zähne     B. Zahnpflege   

Spezialpasta und Bleaching: Wege zu superweißen Zähnen?

Abb Bei starken Rauchern, Kaffee- oder Teetrinkern scheiden sich manchmal im Laufe der Zeit hässliche und störende braungelbe Beläge auf den Zähnen ab. Sie sind durch normales Zähneputzen kaum zu beseitigen. Daher bietet die Industrie spezielle Zahnpasta mit "Weißmacher-Effekt" an, und die Werbung berichtet manchmal Wunderdinge davon.

Die Wirkung dieser Zahncremes beruht vor allem darauf, dass die enthaltenen Putzkörper stärker sind als in herkömmlichen Zahnpastas. Der sogenannte "Abrieb" am Zahn wird dadurch deutlich erhöht.
Bei Personen mit freiliegenden Zahnhälsen kann das zu schweren Schäden am Zahnbein führen, denn Zahnbein (Dentin) ist viel weicher als Zahnschmelz. Auch Zahnersatz kann geschädigt werden.
Deshalb sollte man erst den Zahnarzt fragen, bevor man solche Produkte benutzt. Besser und schonender ist in solchen Fällen eine professionelle Zahnreinigung in der Praxis.

Noch stärker gilt das für Zahnbleichmittel. Sie enthalten chemisch bleichende Stoffe, etwa Wasserstoffsuperoxid und sollen damit die Zähne aufhellen. Man bezeichnet das mit dem englischen Wort "Bleaching" (= bleichen). Das kann durchaus funktionieren, sollte aber wegen möglicher Nebenwirkungen nur in der Zahnarztpraxis erfolgen.

 

 

Quelle:
Mit freundlicher Genehmigung von http://www.zahnlexikon-online.de
Foto: www.photocase.com

  Kategorie:  Alle    Menschlicher Körper     Verdauung     Zähne     B. Zahnpflege   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2022 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied