Kategorie:  Alle    Länder der Erde     Europa     Schweiz     Von Schaffhausen nach Stein am Rhein   

Vom Salz in der Suppe

Abb Güterhof und Salzstadel sind Zeugen der für Schaffhausen so wichtigen Handelsschifffahrt auf dem Rhein. Schon früh entstanden von der Schifflände an rheinaufwärts Stappelplätze mit mehreren Lagerhäusern. Die Stadt besass das Recht, Schiffszölle, einen Durchgangszoll und Lagergebühren zu erheben sowie selbst mit Salz zu handeln. Das Salz gelangte aus den Salinen im bayrischen Reichenhall und aus Hall im Tirol an den Bodensee, von wo es auf Schiffen nach Schaffhausen gelangte. Als stets ergiebig sprudelnde Einnahmequelle steuerte der Salzzoll etwa einen Fünftel der städtischen Einnahmen bei. Im Auftrag der Stadt kauften Schaffhauser Salzhändler das begehrte Gut ein und verkauften es an vielen Orten der Eidgenossenschaft. Für das Stadtbild mit seinen schönen Fassaden, Erkern und Brunnen war das dadurch nach Schaffhausen fliessende Geld sozusagen das Salz in der Suppe.

Der schön proportionierte Salzstadel, den das Motorschiff „Munot“ gerade passiert, entstand im 16. Jahrhundert. Sein Äusseres wurde kürzlich restauriert, wird aber leider immer wieder zum Opfer von Sprayern.

Hier geht es weiter zur nächsten Reisestation ...

 

 

Quelle: Text und Fotos mit freundlicher Genehmigung für die Wissenskarten von Max Baumann, Journalist und Fotograf, Schaffhausen

  Kategorie:  Alle    Länder der Erde     Europa     Schweiz     Von Schaffhausen nach Stein am Rhein   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2022 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied