Kategorie:  Alle    Menschlicher Körper     Erste Hilfe   

Bienenstich

Abb Wenn dich eine Honigbiene gestochen hat, tut das ganz schön weh.

Der Giftstachel der Biene hat einen Widerhaken. Wenn die Honigbiene also sticht, reißt sie sich den Stachel und die Giftdrüsen aus dem Körper heraus. Daran stirbt sie.

Hat dich eine Biene gestochen, dann frag doch einen Freund, ob er dir den Stachel mit einer spitzen Pinzette oder zur Not auch mit dem Fingernagel herauszieht.

Wichtig ist, dass dein Helfer nicht auf die Giftblase drückt, sonst wird noch mehr Gift in den Stachel gepumpt.

Der Stich tut natürlich weh und die Einstichstelle wird dick. Auf diese Schwellung kannst du ein feuchtes Tuch zur Kühlung legen, oder du nimmst einen Eisbeutel.

Bienenstiche sind für manche Menschen auch gefährlich, wenn sie gegen das Gift allergisch, also überempfindlich sind. Sie brauchen sofort Hilfe von einem Arzt.

 

 

Quelle: Foto: www.pixelquelle.de

  Kategorie:  Alle    Menschlicher Körper     Erste Hilfe   



Lernwerkstatt für das iPad Grundschulmaterial.de


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2024 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied