Kategorie:  Alle    Tiere     Hunde   

Bullterrier

Aussehen 

Abb Der Bullterrier hat ein kurzes, glattes Fell, das sich hart anfühlt. Es kann ganz weiß sein, aber auch mehrfarbig mit Rot, Beige, Braun oder Schwarz dabei. Der Körper ist kurz und recht muskulös, mit geraden Läufen (Beinen) und schweren Knochen. Am langen, starken und eiförmigen Kopf sitzen kleine und dicht beieinander stehende, aufrecht getragene Ohren. Die Augen sind fast dreieckig, schräg gestellt und von dunkelbrauner oder schwarzer Farbe. Der Bullterrier trägt seine recht kurze Rute fast waagrerecht. Die Pfoten sind rund und fest, mit gebogenen Zehen.
Der Bullterrier wird bis zu 54 cm hoch und 28 kg schwer.

Charakter und Eigenarten 

Abb Der Bullterrier ist ein sehr intelligenter und und mutiger Hund, der dafür bekannt ist, dass er eine besonders enge Beziehung zu "seinen" Menschen aufbaut und sehr liebevoll und geduldig mit Kindern umgeht. Trotz seiner wilden und Furcht einflößenden Erscheinung ist der Bullterrier Menschen gegenüber sehr freundlich und anhänglich. Diese Hunde lernen schnell, brauchen aber, da sie auch etwas eigensinnig sind, eine konsequente Erziehung. Die dem Bullterrier oft nachgesagte Dominanz gegenüber anderen Hunden ist in den meisten Fällen nicht zutreffend. Eine gute Erziehung im Welpenalter wird solche Probleme ausschließen. Diese Rasse ist von Natur aus zwar angriffslustig, schnell und mutig, aber nicht aggressiv. Der Bullterrier braucht sehr viel Auslauf und auch Zuwendung. Als Beschützer und Wächter ist er gut geeignet.
Seine Lebenserwartung liegt bei etwa 14 Jahren.

 

Geschichte 

Der Bullterrier entstand im 18. Jahrhundert aus einer Kreuzung zwischen der Englischen Bulldogge und beweglichen, lebhaften Terriern. Ursprünglich wurde er dazu gezüchtet, gegen Bullen und ähnliche Tiere zu kämpfen. Zu seiner Veredelung wurde noch der Dalmatiner eingekreuzt. 1862 wurde auf der Ausstellung der erste rein weiße Bullterrier präsentiert und wurde innerhalb kurzer Zeit zum Modehund. Farbige Bullterrier gibt es seit Beginn des 20. Jahrhunderts.

Verwandte Rassen sind zum Beispiel der Staffordshire Bullterrier und der Amerikanische Staffordshire Terrier und der Miniatur Bullterrier.

Im März 1865 stellte der Bullterrier "Pincher" einen Weltrekord bei der Rattenjagd auf: er tötete 500 Ratten in knapp 37 Minuten.

 

Quelle:
Foto1: http://bullterrier.bos.ru

  Kategorie:  Alle    Tiere     Hunde