Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Erfindungen   

Toaster

Abb Ein Toaster ist ein elektrisches Gerät zum Rösten von Brot.

Der Amerikaner Albert Marsh erfand 1905 einen Draht, den man mit Strom zum Glühen bringen konnte, ohne dass er brach.
Mit Hilfe dieses Drahtes konstruierte Frank Shailor 1909 den ersten elektrischen Toaster. Seither hat sich das Gerät ständig weiterentwickelt.

In den zwanziger Jahren stand in vielen Haushalten der sogenannte Klapptoaster (Bild rechts), dessen Klappen die Brotscheibe einfach einklemmten. An diesen Geräten konnte man sich jedoch noch leicht die Finger verbrennen.

Abb Später folgte der sogenannte "Pop-up" Toaster.
Neu daran war, dass der Toast automatisch durch Knopfdruck nach oben hinausgeworfen wurde, wenn er fertig war. Man verbrannte sich somit nicht mehr die Finger. Auch konnte man mit der Zeit die Bräunungsstufe für den Toast einstellen.

Heutzutage gibt es Toaster in verschiedenen Farben und Formen zu kaufen. An der Technik selbst hat sich seit dem ersten "Pop-up" Toaster nicht viel verändert.

 

 

Quelle:
Foto 1: Wikipedia
http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Frueher_Toaster.jpg
Lizenzstatus GNU - FDL
Foto 2: www.photocase.com

  Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Erfindungen