Kategorie:  Alle    Tiere     Meerestiere     Meeressäugetiere     Wale / Delfine     2.) Walarten   

Pottwal

Aussehen 

Abb Der Pottwal oder Spermwal ist ein Säugetier in der Ordnung der Wale. Er ist unter den Zahnwalen der einzige Großwal.

Dieser Wal ist mit einer Länge von bis zu 18 Metern und einem Gewicht von bis zu 50 Tonnen das größte bezahnte Tier der Erde.
Männchen sind sehr viel größer und schwerer als Weibchen. Ein besonderes Kennzeichen für den Pottwal ist der enorme, fast quadratische Kopf. Der Unterkiefer ist im Vergleich zu der Größe des gesamten Schädels sehr schmal und mit bis zu 20 cm langen Zähnen besetzt. Der Pottwal besitzt nur im Unterkiefer Zähne, die im Oberkiefer in entsprechende Aushöhlungen passen.

Abb Der Körper ist mächtig mit einem großen Kopf, der bis zu einem Drittel der Gesamtlänge ausmacht.
Von der Rückenflosse bis zur Schwanzfluke zieht sich eine Reihe von Buckeln oder Zacken. Der Pottwal hat kurze, stummelartige Brustflossen (Flipper). Die Fluke hat die Form von zwei aneinander liegenden rechtwinkligen Dreiecken. Diese sind an der Spitze leicht abgerundet und in der Mitte tief eingekerbt.

Das einzige Blasloch befindet sich an der oberen Spitze des Kopfes auf der linken Seite.
Das Gehirn wiegt etwa neuneinhalb Kilogramm und ist das größte Gehirn aller Tiere.

 

Vorkommen und Lebensweise 

Abb Der Pottwal kommt in allen Ozeanen vor. Er ist am häufigsten in den Tropen und Subtropen anzutreffen, manchmal aber auch noch in den Polargebieten.

Um sich oder jüngere Tiere vor Feinden zu schützen, schwimmen die Pottwale in einer speziellen Formation, die Margaritenblüte genannt wird.

Pottwale können tief tauchen. Manche Männchen stoßen bis in extreme Tiefen über 1000 m vor.
Die Dauer eines Tauchgangs kann 20 bis 80 Minuten betragen.

Ernährung 

Abb Das Jagd- und Fressverhalten dieses Tieres ist bisher nicht ganz geklärt.
Die von Pottwalen erjagte Beute besteht hauptsächlich aus Tintenfischen. Auch andere Fische werden verspeist.
Der Darm eines Pottwals kann eine Länge von bis zu 250 Metern haben.

Aufgrund der Waljagd in der Vergangenheit sind die Bestände immer noch so gering, dass der Pottwal als gefährdet gilt.
Auf dem Bild links siehst du einen Pottwalschädel.

 

Quelle:
Bilder: Wikipedia
Bild 1: http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Pottwal_an_der_Wasseroberfl%C3%A4che.jpg
Lizenzstatus GNU - FDL: http://de.wikipedia.org/wiki/GNU-Lizenz_f%C3%BCr_freie_Dokumentation
Bild 2: http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Pottwal_an_der_Wasseroberfl%C3%A4che_Fluke.jpg
Lizenzstatus GNU - FDL
Bild 3: http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Physeter_umriss2.jpg
Lizenzstatus: Public Domain
Bild 4: http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Pottwalschaedel.jpg
Lizenzstatus GNU - FDL

  Kategorie:  Alle    Tiere     Meerestiere     Meeressäugetiere     Wale / Delfine     2.) Walarten   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2019 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied