Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Sachsen     Die Landeshauptstadt Dresden     Stadtgeschichte   

Dresden als kurfürstliche Hauptstadt

Im Ergebnis des Schmalkaldischen Krieges erhielten die albertinischen Fürsten 1547 die Kurwürde und Dresden wurde zur Hauptstadt des bedeutendsten protestantischen Landes, welches sich zudem nach den Territorien der Habsburger zum mächtigsten deutschen Staat entwickelte.

Die Stadt erlebte unter Kurfürst Moritz eine schnelle bauliche Entwicklung: Die Umgestaltung der Burg in eine prachtvolle Schloßanlage wurde fortgesetzt, Zeughaus und Stallhof gebaut, die mittelalterliche Stadtmauer durch moderne Festungsanlagen ersetzt und die an der Elbe gelegene Vorstadtsiedlung um die Frauenkirche in das Stadtgebiet einbezogen.

Der Hof förderte die Entwicklung der Künste: 1548 wurde die »Hofcantorey«, Vorläufer der Staatskapelle, gegründet und der Grundstein für die höfischen Kunstsammlungen gelegt.

Die Einwohnerzahl Dresdens verdreifachte sich zwischen 1500 und 1600.

 

 

Quelle:
Mit freundlicher Genehmigung von: http://www.dresden.de

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Sachsen     Die Landeshauptstadt Dresden     Stadtgeschichte   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2022 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied