Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Sachsen     Die Landeshauptstadt Dresden     Stadtgeschichte   

Dresden in der 1. Hälfte des 19. Jahrhunderts

Nach der Zeit der napoleonischen Herrschaft bestimmte nicht mehr nur der königliche Hof die Dresdner Stadtentwicklung:

Industriebetriebe entstanden (1836 die Maschinenfabrik Übigau),1825 wurde die Technische Bildungsanstalt gegründet und 1839 mit der Eisenbahnlinie Leipzig–Dresden die erste Fernbahn Deutschlands in Betrieb genommen.

Jenseits der nun abgetragenen Stadtbefestigung entstanden völlig neue Stadtteile.

Um die Mitte des 19. Jahrhunderts wohnten bereits mehr als 100.000 Menschen in Dresden.

Herausragende kulturelle und wissenschaftliche Leistungen bestimmten das geistige Klima der Stadt. Tieck lebte hier und Carl Maria von Weber, Carl Gustav Carus und Richard Wagner.

Der Kampf um politische Reformen und für einen modernen, bürgerlichen Staat, gipfelte dann im gescheiterten Maiaufstand des Jahres 1849, an dem u.a. Wagner und Gottfried Semper beteiligt waren.

 

 

Quelle:
Mit freundlicher Genehmigung von: http://www.dresden.de

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Sachsen     Die Landeshauptstadt Dresden     Stadtgeschichte   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2022 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied