Kategorie:  Alle    Tiere     Reptilien   

Chamäleon

Abb Chamäleons sind Echsen. Es gibt etwa 100 Arten, die in Afrika und Madagaskar leben. Einige Arten leben auch Arabien, Indien und Asien. In Europa gibt es nur eine einzige Art, das Gewöhnliche Chamäleon in Spanien und Portugal.

Es gibt Chamäleons, die nur einige Zentimeter groß sind. Die größten Exemplare werden allerdings etwa 65 cm groß. Chamäleons in Europa werden ca. 30 cm groß.
Chamäleons leben meist auf Bäumen. Dort bewegen sich sehr langsam und meist selten. Mit ihrer klebrigen Zunge, die fast so groß wie der gesamte Körper ist, fangen sie Insekten.

Der Körper des Chamäleons ist seitlich zusammengedrückt. Den Kopf verzieren Kämme und Hörner. Besonders merkwürdig sind die Augen. Sie stehen kegelförmig hervor und lassen sich getrennt voneinander bewegen. Je nach Art befinden sich zwei oder drei Zehen an den Füßen. Damit können Chamäleons Zweige mühelos umschließen. Ein langer Greifschwanz rollt sich um die Äste und bietet zusätzlichen Halt.

Das besondere Merkmal eines Chamäleons ist die Fähigkeit, seine Körperfarbe zu verändern. Dies geschieht vor allem bei Erhitzung, Abkühlung und Erregung. Normalerweise sind Chamäleons grünlich und so ihrer Umgebung angepasst.
Chamäleons legen Eier in Löcher, die die Weibchen vorher in den Boden graben. Lies dir den Text sorgfältig durch !

Schreibe hier vier Fragen zum Text für deinen Partner auf !

 

 

Quelle: Manfred Hartischs Tierkarten, Foto Medienwerkstatt

  Kategorie:  Alle    Tiere     Reptilien   


 wwwas Cover


Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!



www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2016 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de