Kategorie:  Alle    Tiere     Reptilien   

Eidechse

Abb Eidechsen sind Reptilien. Sie leben in Europa, Afrika und Asien. Es gibt ungefähr 150 verschiedene Arten. Die meisten Eidechsen leben auf dem Boden. Wenige Arten leben aber auch auf Bäumen oder in Felsspalten.

Die größte Eidechse lebt in Spanien, Portugal, Frankreich und Nordwestafrika. Es ist die Perleidechse, die ungefähr 60 Zentimeter groß wird. Bei uns kommt die Gewöhnliche Mauereidechse am häufigsten vor. Sie ist schlank, braunrötlich oder braun und mit dunklen Flecken übersät.
Sie wird etwa 25 cm groß. Dabei ist der Schwanz länger als der Körper. Wie die meisten Eidechsen kann sie bei Gefahr ihren Schwanz abwerfen. Dadurch wird der Feind abgelenkt und die Eidechse kann fliehen.
Für ihre lebhafte Art braucht die Mauereidechse viel Wärme. Flink klettert sie über Stock und Stein.

Dort jagt sie Insekten, Spinnen, Würmer und Schnecken. Mauereidechsenweibchen legen etwa zehn Eier in einem gegrabenen Loch ab. Dann decken sie es mit Sand zu. Die Jungen schlüpfen nach zwei bis drei Monaten.

Lies dir den Text sorgfältig durch ! Schreibe vier Fragen zum Text für deinen Partner auf !

 

 

Quelle: Manfred Hartischs Tierkarten

  Kategorie:  Alle    Tiere     Reptilien   


Lulu Island Video Doku


Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!



www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2016 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de