Kategorie:  Alle    Tiere     Vögel     Greifvögel   

Falke

Abb Der Falke ist ein Greifvogel. Etwa 60 verschiedene Arten gibt es fast auf der ganzen Welt. Der kleinste Falke ist der Indische Zwergfalke. Er wird nur etwa 20 cm groß. Dreimal so groß werden die Gerfalken. Damit sind sie die größten Falken.

Falken haben lange, spitze Flügel. Am Oberschnabel besitzen die Falken einen zahnartigen Vorsprung, den sogenannten Falkenzahn. Die kräftigen Füße haben lange, gekrümmte und scharfe Krallen. Damit wird die Beute im Flug gegriffen und festgehalten.

Die Falken jagen tagsüber ihre Beute. Sie wird auch im Flug erbeutet und durch einen Biss in den Nacken getötet. Falken ernähren sich von kleinen Säugetieren, Insekten, Würmern und kleineren Vögeln.
Das Brutverhalten der Falken ist unterschiedlich. So bauen nur die Geierfalken Nester. Andere Falken legen ihre Eier in Baumhöhlen, verlassene Nester und manchmal auch in Nistkästen. Auch an steinigen Klippen und auf nacktem Fels werden manche Eier abgelegt. Einige Falken brüten in Kolonien. Meistens besteht das Gelege aus 2 bis 5 Eiern. Um die Aufzucht der Jungen kümmern sich beide Falkeneltern gemeinsam.

Lies dir den Text sorgfältig durch ! Schreibe vier Fragen zum Text für deinen Partner auf !

 

 

Quelle: Manfred Hartischs Tierkarten, Foto Medienwerkstatt

  Kategorie:  Alle    Tiere     Vögel     Greifvögel   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2022 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied