Kategorie:  Alle    Tiere   

Hermelin

Abb Das Hermelin ist ein kleines Raubtier und wird auch Großes Wiesel genannt. Es gehört zur Familie der Marder und lebt in den Wäldern, Wiesen und Feldern Europas, Nordamerikas und Asiens.
Das Hermelin wird bis zu 33 cm groß und ungefähr 350 Gramm schwer. Etwa 12 cm lang ist das Schwänzchen. Das Fell ist auf der Oberseite braun. Im Winter färbt es sich weiß. Nur die Schwanzspitze bleibt schwarz.

Das Hermelin ist am Tag und in der Nacht aktiv. Es frisst Nagetiere und Kaninchen, Vögel, Vogeleier und Fische. Mit einem einzigen kräftigen Biss in den Nacken tötet das Hermelin seine Beute.

Nach einer Tragzeit von etwa 9 Monaten bringt das Hermelinweibchen vier bis sieben, manchmal bis zu zehn Junge zur Welt. Die Jungen werden blind geboren. Sie öffnen ihre Augen erst nach drei Wochen. Hermelinjunge werden ungefähr 60 Tage gesäugt und wachsen sehr schnell. Raubtiere und Greifvögel sind die Feinde der Hermeline. Sie werden im Durchschnitt nur 18 Monate alt.

Lies dir den Text sorgfältig durch ! Schreibe hier vier Fragen zum Text für deinen Partner auf !

 

 

Quelle: Manfred Hartischs Tierkarten, Foto Medienwerkstatt

  Kategorie:  Alle    Tiere   


 wwwas Cover


Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!



www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2016 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de