Kategorie:  Alle    Pflanzen     Blumen   

Schwertlilie / Iris

Aussehen 

Abb Die Schwertlilie gehört zur Familie der Schwertliliengewächse. Sie gehört neben der Rose zu den ältesten Gartenpflanzen. Auch in der heutigen Zeit ist diese Frühsommerblume in vielen Gärten zu finden.

Sie hat besonders geformte Blüten, an der man sie gut erkennen kann. Die drei inneren Blütenblätter stehen meist aufrecht, die drei äußeren hängen nach unten. Ihren Namen hat diese Blume wegen der Schwertform ihrer Blätter. Die Schwertlilie blüht etwa von Mai bis Juli und wird bis zu 1 m hoch. Die scheibenförmigen Samen reifen in großen Kapseln heran und werden durch den Wind und das Wasser verbreitet.

Vorkommen 

Abb Schwertlilien sind weltweit verbreitet und ursprünglich im Mittelmeergebiet heimisch. Wildwachsende Sorten kann man bei uns kaum noch finden.
Es gibt Tausende von Schwertlilienzüchtungen in vielen verschiedenen Farben.
Die Gelbe Schwertlilie (auch Wasserschwertlilie genannt, Bild rechts oben) hat zum Bespiel gelbe Blüten, die Sibirische Schwertlilie (Bild links) hat blaue.

Die Schwertlilie wird medizinisch angewendet zum Beispiel bei Asthma, Husten, Brechreiz und Kreislaufschwäche. Sie dient als Zusatz in Zahnpflegemitteln.

 

 

Quelle:
Foto 1: Medienwerkstatt Mühlacker
www.grundschulmaterial.de
Foto 2: Wikipedia (2004), Lizenzstatus: GNU FDL

  Kategorie:  Alle    Pflanzen     Blumen