Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Früher und heute     Arbeit auf dem Bauernhof     Obstanbau   

Vom Baum zum Obst

Abb

Abb

Bäume setzen

Junge Obstbäume und -sträucher werden im Frühling gepflanzt. Vorher wird ein Pfahl in den Boden geschlagen. Die Pflanze wird mit einer guten Handbreite Abstand daran befestigt.

Mulchen und Düngen

Rund um die Bäumchen wird Stroh oder Rinde gelegt. Die Wurzeln erhalten so genug Nährstoffe und der Boden bleibt feucht. Der Boden muss maßvoll gedüngt werden.

Abb

Abb

Obsternte

Der richtige Zeitpunkt für die Ernte ist wichtig, besonders bei empfindlichen Früchten, wie Kirschen und Aprikosen. Die Ernte von Kirschen wird fast vollständig von Hand erledigt. Obst kann je nach Sorte kurze oder längere zeit gelagert werden.

Baumschneiden

Das richtige Schneiden von Obstbäumen ist eine Wissenschaft. Der Obstbauer schneidet die überzähligen Triebe und Äste weg. Dies geschieht, damit der Baum kräftig wachsen kann und bei der nächsten Ernte viele, qualitativ gute Früchte trägt.

Quelle: Mit freundlicher Genehmigung von: © www.e-farm.ch Landwirtschaftlicher Informationsdienst der Schweiz (LID)

  Kategorie:  Alle    Mensch und Gemeinschaft     Früher und heute     Arbeit auf dem Bauernhof     Obstanbau   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2020 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied