NEU: Version 8 des vielfachen Testsiegers und digita-Preisträgers


DOWNLOADS

Updates

Handbuch

Zusätzliche Übungen

Didaktischer Einsatz

SUPPORT

FAQ: Fragen & Antworten

Netzwerkinstallation

Lehrerfortbildung

Pushy-Hilfe

MEINUNG

Test & Auszeichnungen

Kundenmeinungen

LINKS

NEU: VERSION 8


Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Lernwerkstatt 6

Suche:

FAQs

F1086

Wir haben an unserer Schule die Musterlösung für Baden-Württemberg mit einem Novell-Server. Wie muss ich die Lernwerkstatt in dieser Netzwerk-Topologie installieren?

Vorbemerkungen

Die Lernwerkstatt 6 (LW6) wird auf einem Novell 6 Server installiert. Installiert ist die Musterlösung 2.6 des Landes Baden-Württemberg.

Volumes: SYS / DATA / DOCS / Internet

Verzeichnisse:

L:\ = Volume Docs (mit H:)

H:\ = Homeverzeichnis

K:\ = Programmverzeichnis

N:\ = Laufwerk mit PGMPacks - Verzeichnis

Die Workstation fahren mit Win XP Sp 1


Vorüberlegungen

Die LW6 benötigt umfassende Schreib (usw.) Rechte im Programmverzeichnis. Deshalb wird sie nicht im Programmverzeichnis (Volume Data) installiert sondern auf einem Volume, auf dem die Schüler ohnehin schreibrechte (für ihr Homeverzeichnis) besitzen (Volume Docs)

Für dieses Programm wird ein neues Verzeichnis erzeugt CD_PGM. In dieses Verzeichnis wird die LW6 installiert (Netzwerk-Variante 2: Client-Variante)

Vorgehensweise

1. Anmeldung an einer WSt als Admin (oder vergleichbar)

2. Anlegen eines Verzeichnisses \\GSERVER02\DATA:\CD_PGM (map: Y)

3. Installation (Netzwerk-Variante 2: Client-Variante) nach L:\CD_PGM\Lernwerkstatt6 4. Neuanmeldung an einer „sauberen“ WSt als Admin (oder vergleichbar)

5. Starten von SnapShot

6. PGM-Verzeichnis N:\PGMPacks\Lernwerkstatt6

7. Installation Client-PC (SetupTyp: Client / Zielverzeichnis C:\Programme\Lernwerkstatt6)

8. Starten Sie die Lernwerkstatt und tragen Sie die Lizenzdaten ein! ***

9. Schließen Sie SnapShot ab (Application Directory: L:\CD_PGM\Lernwerkstatt6

10. Starten Sie ConsoleOne und erstellen Sie ein Anwendungsobjekt Lernwerkstatt 6 (mit .axt). Beachten Sie dabei die folgende Ausführungsoptionen:


Pfad zur Datei Y:\Lernwerkstatt6\ Lernwerkstatt.exe

Arbeitsverzeichnis : Y:\ Lernwerkstatt6

Vergeben Sie (Allgemein/ Dateirechte) R-S Rechte auf PGMPacks/Lernwerkstatt6 R-S-W-E-M- Rechte auf Y:\CD_PGM\Lernwerkstatt6

Ergänzen Sie bei Lehreren / Schülern das Anmeldeskript: map y:=gserver02\docs:CD_PGM


11. Meldet sich der Nutzer an und startet das Programm wird der Snap übertragen!



***) Anmerkung: an dieser Stelle sollte die Lizenz eingetragen werden, damit sie im SnapShot vorhanden ist! Wird das nicht gemacht, muß an jeder WSt die Lizenz eingetragen werden (auch von den Schülern).


7
Kategorie: 
Netzwerk
Erstellt am: 
2004-10-15 18:26:09
Letzte Änderung: 
2004-10-15 20:50:08
Autor: 



 Fragen & Antworten zur Lernwerkstatt 7
Antworten auf häufig gestellte Fragen im Zusammenhang mit der Nutzung der "Lernwerkstatt 7"

 Fragen & Antworten zur Lernwerkstatt 5
Antworten auf häufig gestellte Fragen im Zusammenhang mit der Nutzung der Vorgängerversion "Lernwerkstatt 5"

 Weitere Fragen & Antworten im Zusammenhang mit der Nutzung der Programme unter Windows

Lernsoftware - Unterrichtsmaterial
Copyright © 1997-2018 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH.
Alle Rechte vorbehalten. Letzte Änderung: 19. 10. 2018