Kategorie:  Alle    Tiere     Wölfe     Lebensweise   

Die Lebensweise der Wölfe

Das Rudel 

Abb Wölfe sind sehr soziale, intelligente und zugleich sehr scheue Wesen. Sie leben in Rudeln. Dieser Familienverband aus fünf bis zehn Tieren besteht meistens aus Elterntieren, ihren Welpen und den Welpen des Vorjahres.

Das Territorium 

Ein Rudel beansprucht ein Territorium für sich. Das ist das Gebiet, in dem das Rudel lebt. Dieses festgelegte Gebiet kann je nach Beutevorkommen eine unterschiedlich große Gruppe von Wölfen beherbergen. Dieses Revier wird gegen Artgenossen durch Revierverhalten verteidigt, so dass diese daran gehindert werden, in das Gebiet einzudringen. Wenn die Jungtiere geschlechtsreif werden, verlassen sie das Rudel und das elterliche Territorium und suchen ein eigenes Revier und einen Partner, mit dem sie ein neues Rudel gründen können. Das passiert in einem Alter von ungefähr 1,5 Jahren. In ihrem Territorium bemühen Wölfe sich ständig um die Kennzeichnung ihres Reviers. Das tun sie durch das Setzen von Duftmarken mit Urin, Kot und Duftdrüsen. Zur Verstärkung des Markierverhaltens, scharren die Wölfe mit den Pfoten. Sie legen in der Nacht bis zu 50 Kilometer zurück und markieren die Grenzen ihres Gebietes an Steinen, Baumstämmen oder Büschen. Bei ihren nächtlichen Streifzügen suchen sie auch gemeinsam nach Nahrung und erlegen größere Beutetiere.

 

Das Rudelverhalten 

Abb Elterntiere sind in der Regel dominant gegenüber ihrem Nachwuchs. Durch festgelegte Verhaltensweisen wird die Rangordnung und damit der Zusammenhalt im Rudel sichergestellt. Die ranghöchsten Tiere im Rudel sind nicht unbedingt die stärksten Wölfe des Rudels. Sehr häufig ist für die Führung eines Rudels das soziale Geschick wichtiger, als seine Größe und Stärke. Nicht nur durch Kämpfe, sondern auch durch Ausnutzen einer Situation oder durch den Tod eines Tieres, kann ein Wolf zum neuen Leittier werden. Auch ohne regelmäßige Kämpfe bleibt ein Wolf Alphawolf, indem das rudelübliche Sozialverhalten und die Drohgebärden von ihm ohne Fehler eingesetzt werden. Er muss ständig aufmerksam sein, und erkennen, wenn andere Rudelmitglieder ihn testen.

 

Quelle: · Deutsche Wolfsgemeinschaft e.V. http://www.wolves.de · Thoddys Wolf Kinderclub www.wolf-kinderclub.de · Wolfsregion Lausitz www.wolfsregion-lausitz.de · Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL www.wsl.ch und Fotos mit freundlicher Genehmigung der Gesellschaft zum Schutz der Wölfe e. V. GzSdW http://www.gzsdw.de

  Kategorie:  Alle    Tiere     Wölfe     Lebensweise   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2021 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied