Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Talsperren und Seen     Harkortsee   

Harkortsee

1931 wurde der Harkortsee zwischen den Städten Hagen, Herdecke und Wetter angelegt.
Er ist einer von insgesamt sechs Ruhrstauseen. (Stausee Hengsen, Hengsteysee, Harkortsee, Kemnader See, Baldeneysee, Kettwiger See)

Abb

Der etwa 3,2 km lange See beginnt beim Ruhr-Viadukt zwischen Hagen und Herdecke.
Das Stauwehr mit einer Höhe von etwa 8 m unterhalb der Ruhrbrücke zwischen Hagen und Wetter bildet das Ende des Sees.
Im Norden wird der Harkortsee von den Steilhängen des Ardeygebirges begrenzt.

Abb

Der 240 m hohe Schornstein des Kraftwerkes Cuno ist weithin sichtbar.
Er gilt als neuzeitliches Wahrzeichen der Stadt Herdecke.

Abb

Der Harkortsee dient hauptsächlich der Feinreinigung der Ruhr.
Da das Wasser hier aber sehr langsam fließt, verschlammt er langsam und muss nach einigen Jahrzehnten immer wieder ausgebaggert werden.
Außerdem dient er als Ausgleichsbecken für den flussaufwärts liegenden Hengsteysee.
Natürlich ist er auch ein sehr beliebtes Naherholungsgebiet.

Seinen Namen hat der See nach dem Unternehmer und Politiker Friedrich Harkort (1793 - 1880) erhalten.

Abb
Quelle: Foto 1 (Luftaufnahme) mit freundlicher Genehmigung www.luftbild-blossey.de
Die Verwendungserlaubnis gilt nur für die Wissenskarten.
Die Bildvorlagen dieser Seite dürfen in keinem anderen Zusammenhang verwendet werden. Fotos 2 -4 Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Talsperren und Seen     Harkortsee   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2021 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied