Kategorie:  Alle    Menschlicher Körper     Ernährung     Vom Bauernhof zum Supermarkt   

Milch - Teil 2

Abb

Tankwagen bringen die Milch gekühlt zur Molkerei. Dort wird sie geprüft, bevor die Verarbeitung beginnt.

In der Molkerei werden z.B. Trinkmilch, Butter, Sahne, Jogurt, Quark und Käse hergestellt.

Milchprodukte stehen im Supermarkt in Kühlregalen, weil sie sonst verderben.

Nur H-Milch, die kurze Zeit stark erhitzt wurde, hält länger und muss nicht gekühlt gelagert werden. Alle Milchprodukte haben ein Haltbarkeitsdatum.

DAS KÖNNT IHR TUN: 

Abb


Erkundet im Supermarkt welche Milchprodukte es gibt.

Schaut auch nach, aus welchen Molkereien die Produkte kommen und fragt auch die Marktleitung, warum z.B. der Jogurt eine lange Reise hinter sich hat.

Hebt verschiedene Sorten Milch unter unterschiedlichen Bedingungen auf (z.B. im Kühlschrank, im Zimmer, usw.) und beobachtet.

Lest nach, was auf den Verpackungen steht.

Fragt z.B. im Supermarkt was die Aussagen bedeuten.

 

REZEPTE FÜR BUTTER, QUARK UND JOGURT 

Abb

Butter:

Sahne im geschlossenen Glas etwa 1/2 Stunde schütteln oder mit einem Rührbesen länger als Schlagsahne schlagen, dann durch ein Sieb gießen und die Butterflöckchen in kaltem Wasser kneten.

Quark:

Frischmilch eine Labtablette aus der Apotheke zufügen, einige Tage stehen lassen bis sie sauer und dick wird.

Dickmilch in ein Tuch geben und Flüssigkeit ablaufen lassen.

Jogurt:

Milch (am besten H-Milch) auf ungefähr 37 Grad erwärmen und in Gläser füllen.

Einen Löffel Naturjogurt unterrühren und die Gläser in eine isolierte Box (z.B. Styropor) oder einen Jogurt-Bereiter stellen. Einen Tag warten!

DARÜBER KÖNNT IHR SPRECHEN: 

Abb

Was fressen Kühe?

Was bedeutet Wiederkäuer?

Wann geben sie Milch?

Warum müssen Kühe jedes Jahr ein Kalb bekommen?

Ist Milch gesund?

Diskutiert darüber!

WUSSTET IHR EIGENTLICH...

...dass eine Kuh pro Tag etwa 20 Liter Milch gibt?

Das sind 2 Eimer oder 100 Gläser Milch voll.
Daraus lassen sich 4 Päckchen Butter oder 2,5 kg Käse oder 45 große Gläser Jogurt herstellen.

 

Quelle:
Mit freundlicher Unterstützung und Genehmigung von:
IMA
„Vom Bauernhof zum Supermarkt“
Herausgeber: information.medien.agrar (i.m.a) e.V.
Konstantinstr. 90
53179 Bonn
Tel.: 0228 / 9799374
Fax: 0228 / 9799375
http://www.ima-agrar.de
Fotos 1-3: i.m.a
Foto 4: Medienwerkstatt

  Kategorie:  Alle    Menschlicher Körper     Ernährung     Vom Bauernhof zum Supermarkt   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2021 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied