Kategorie:  Alle    Tiere     Affenarten     Rotscheitelmangaben (Halsbandmangabe)   

Rotscheitelmangaben (Halsbandmangabe)

Abb

 

Rotscheitelmangaben (Halsbandmangabe) sind kleine Affen aus der Familie der Meerkatzenverwandten und stammen wie die Gorillas aus dem westlichen Afrika.

Typisch für Rotscheitelmangaben ist ein sehr lebendiges Ausdrucksverhalten mit einem auffälligen Augenspiel.

Ihr Verbreitungsgebiet erstreckt sich vom westlichen bis zum zentralen Afrika.

Insbesondere sind die Rotscheitelmangaben in Kamerun, Kongo, Elfenbeinküste, Äquatorial Guinea, Gabun, Ghana, Guinea, Liberia, Nigeria, Senegal und Sierra Leone weit verbreitet.

Ihr Lebensraum ist die Regenwälder, wo sie sich in den unteren Regionen der Bäume und am Boden aufhalten. Auch in Sümpfen und Mangrovenwäldern kommen Rotscheitelmangaben vor.

Wie bei vielen anderen Affenarten auch sind die Männchen erheblich größer als die Weibchen.

Sie haben eine Kopfrumpflänge von bis zu 70 Zentimetern und ein Gewicht von bis zu 9 Kilogramm.

Die Kopfrumpflänge bei den Weibchen hingegen beträgt maximal 55 Zentimeter und das Gewicht normalerweise nur 5 bis 6 Kilogramm.

Das Fell der Rotscheitelmangaben ist überwiegend grau gefärbt, wobei die Bauchseite deutlich heller ist.

Der Schwanz ist fast schwarz und endet in einer weißen Spitze. Auch die Unterarme sind fast gänzlich schwarz.

In dem dunkelgrauen Gesicht zeichnen sich über den Augen die weißen Lider ab.

Das Gesicht ist von einem weißlichen Bart umgeben und der Scheitel ist - wie der Name dieser Affenart schon sagt - rotbraun gefärbt.

Die Rotscheitelmangaben sind tagaktive Tiere, die in kleineren Gruppen von zehn bis dreißig Tieren leben. Diese Gruppen bestehen aus mehreren Männchen und Weibchen und deren Nachwuchs.

 

Sie ernähren sich hauptsächlich von pflanzlicher Nahrung und verzehren gern reife Früchte, Nüsse, Sämereien und Pilze. Wirbellose Tiere wie Insekten und Spinnentiere stehen eher selten auf ihrem Speiseplan.

 

Ihre Geschlechtsreife erreichen die Rotscheitelmangaben im Alter von fünf bis sieben Jahren.

In ihren tropischen Verbreitungsgebieten ist die Paarungszeit nicht an eine bestimmte Jahreszeit gebunden.

Die Tragezeit dauert etwa 170 Tage.

Die Weibchen bringen meistens nur ein Jungtier zur Welt, dessen Geburtsgewicht bei 400 bis 500 Gramm liegt.

Es klammert sich nach der Geburt zunächst an den Bauch der Mutter und lässt sich mit zunehmendem Alter auf dem Rücken umhertragen.

 

Rotscheitelmangaben können in Gefangenschaft ein Alter von bis zu 30 Jahren erreichen.

 

 

Quelle:
Fotos: Copyright © 2008 GSM Grundschulmaterial Verlagsgesellschaft mbH (MF)
www.grundschulmaterial.de

  Kategorie:  Alle    Tiere     Affenarten     Rotscheitelmangaben (Halsbandmangabe)   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2021 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied