Kategorie:  Alle    Länder der Erde     Afrika   

Angola

Allgemeines und Geschichtliches 

Abb FLÄCHE: 1.246.700 qkm.
BEVÖLKERUNGSZAHL: 13.348.900 (2004).
BEVÖLKERUNGSDICHTE: 11 pro qkm.

Im 8. Jahrhundert besiedelten Bantu-Volksgruppen das Gebiet des heutigen Angola.
Im 14. Jahrhundert wurde das Königreich Kongo gegründet. Im Jahre 1483 landete der portugiesische Seefahrer Diogo Cão als erster Europäer in der Region, was in den folgenden Jahren zur Errichtung von Handelsstationen an der Mündung des Kongo und entlang der Atlantikküste führte.
Hauptzweck dieser Niederlassungen war der Sklavenhandel mit Brasilien, was sich erst mit dem Verbot des Sklavenhandels im Jahre1869 änderte.

Heute ist Angola eine Republik. Bis 1975 war Angola eine portugiesische Kolonie. Seit der Unabhängigkeit gibt es jedoch immer wieder Bürgerkriege zwischen den verschiedenen Volksgruppen. Und obwohl Angola eigentlich sehr reich ist an Bodenschätzen, ist die Mehrheit der Bevölkerung arm und in jeder Hinsicht unterversorgt.
Die Gesundheitssituation der angolanischen Bevölkerung ist größtenteils katastrophal. Nur jeder dritte Angolaner hat Zugang zu grundlegender medizinischer Versorgung und jeder zweite verfügt nicht über ausreichend reines Trinkwasser. Jährlich sterben tausende Menschen an eigentlich leicht heilbaren Krankheiten wie Malaria, Durchfallerkrankungen oder Atemwegsentzündungen. Daneben sind Meningitis, Tuberkulose und Erkrankungen durch Wurmbefall weit verbreitet. Etwa ein Drittel der Bevölkerung ist teilweise oder vollständig von ausländischen Nahrungsmittelhilfen abhängig.

Lage und Klima 

Abb Von der schmalen Küstenniederung steigt das Land zu einer Hochebene an, die den größten Teil Angolas ausmacht. Im Süden ist das Hochland flach und in der Mitte Angolas wird es bergig. Das Land liegt in einer wechselfeuchten tropischen Klimazone. Das Klima ist im allgemeinen heiß, mit Ausnahme des zentralen Hochlandes und an der Küste, wo die Temperaturen durch den kühlen Benguelastrom, der aus dem südlichen Polarmeer kommt, gemildert werden.
Die Niederschläge sind je nach Lage und Jahreszeit verschieden.
Der Norden wird ausreichend mit Niederschlägen versorgt, während der Westen und der Süden unter längeren Dürreperioden leiden. Die Vegetation reicht klimabedingt von tropischem Regenwald im Norden bis zu Baumsavanne und Grassavanne im Süden.

 

Sehenswürdigkeiten 

Abb Die Kalandula-Wasserfälle in der Malange-Region bieten ganz besonders nach der Regenzeit ein beeindruckendes Schauspiel. Es gibt zahlreiche schöne Strände in Angola. Die Hauptstadt Luanda liegt an einer Bucht, und die Badestrände der Ilha sind nur ca. 5 Min. vom Stadtzentrum entfernt. Etwa 45 km südlich von Luanda liegt Palmeirinhas, ein weitläufiger menschenleerer Strand in herrlicher Umgebung mit allerdings teilweise schwerer Atlantikbrandung.

Wirtschaft 

Angola verfügt über umfangreiche Öl- und Diamantenvorkommen, außerdem wird Kaffee angebaut. Über 50% der Erwerbstätigen sind in der Landwirtschaft beschäftigt. Gulf Oil und Texaco fördern in den Küstengewässern Öl. Da es jedoch nur eine Raffinerie im Lande selbst gibt, wird der Großteil als Rohöl exportiert. Alle Wirtschaftsbereiche leiden jedoch seit Jahrzehnten unter den Folgen der regelmäßigen Zerstörungen durch die Bürgerkriege und somit werden die Schätze des Landes nicht optimal genutzt. Hinzu kommt noch, dass es in Angola bis heute keine Demokratie gibt, was dazu führt, dass sich nur die Oberschicht bereichert, während die Mehrheit der Bevölkerung zunehmend verarmt. Das Land hofft auf Investitionen und technisches Know-how aus den Industrieländern zur Erschließung seiner natürlichen Schätze. Die wichtigsten Handelspartner sind Portugal, Brasilien, Frankreich und die USA.

 

Quelle: Grafik und Fotos: Archiv Medienwerkstatt
Satellitenaufnahme: MODIS Rapid Reponse System Satellite: Angola "Image courtesy of MODIS Rapid Response Project at NASA/GSFC" Public Domain

  Kategorie:  Alle    Länder der Erde     Afrika   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2020 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied