Kategorie:  Alle    Länder der Erde     Afrika   

Äthiopien

Allgemeines und Geschichtliches 

Abb FLÄCHE: 1.133.380 qkm.
BEVÖLKERUNGSZAHL: 62.782.000 (1999).
BEVÖLKERUNGSDICHTE: 55 pro qkm.

Wissenschaftler vermuten, dass die Geschichte der Menschen in Ostafrika, in der Gegend des heutigen Äthiopiens, ihren Anfang genommen hat. Lange bevor es Schrift gab, oder eine Überlieferung, auf die wir uns heute beziehen können, gab es auf dem Gebiet des heutigen Äthiopiens Menschen. Überreste erster menschenähnlicher Lebewesen (Australopithecus afarensis) wurden in Äthiopien gefunden ("Lucy" 1974 im Gebiet der Afar-Nomaden).

Äthiopien ist auch der älteste unabhängige Staat Afrikas und einer der ältesten der Welt. Herodot, der griechische Historiker aus dem 5. Jahrhundert v. Chr., erzählte bereits in seinen Schriften über das antike Äthiopien. Die Portugiesen traten im Jahr 1493 zum ersten Mal mit Äthiopien in Kontakt, überwiegend um ihre Herrschaft im Indischen Ozean zu festigen und den katholischen Glauben zu verbreiten. Ihre Strategie einer Bekehrung des gesamten Landes scheiterte jedoch. Im Zuge des Kolonialismus lehnte sich Äthiopien immer wieder gegen europäische Mächte auf, zunächst unter Kaiser Tewodros mit den Engländern, dann am Ende des 19. Jahrhunderts gegen Italien, ausgehend von der Kolonie Eritrea.

Doch auch in der Unabhängigkeit kommt Äthiopien bis in die heutige Zeit nicht zur Ruhe. Immer wieder gibt es kriegerische Konflikte mit den Nachbarländern.

Lage und Klima 

Abb Äthiopien grenzt im Osten an Djibouti und Somalia, im Süden an Kenia, im Westen an den Sudan und im Norden an Eritrea. Die Landesfläche wird überwiegend von einem riesigen Hochland aus Vulkangestein eingenommen, in dem gemäßigtes Klima herrscht. Das Plateau ist von heißer, unwirtlicher Wüste umgeben. Im Norden ist das Land zerklüftet, im Süden flacher und eher für die Landwirtschaft geeignet. Sehr heiß und schwül in den Ebenen, warm in den Gebirgsausläufen und vergleichsweise kühl im Hochland. Häufige Niederschläge zwischen Juni und September

 

Sehenswürdigkeiten 

Abb Aksum, die alte Königsstadt des ersten äthiopischen Königreiches, liegt im äußersten Norden des Landes. Berühmt sind die reichverzierten Granitobeliske, die zum Teil über 2000 Jahre alt sind. Gondar war zwischen 1632 und 1855 Hauptstadt Äthiopiens. Die zahlreichen Schlossruinen und die Kirchen bezeugen die einstige Bedeutung der Stadt. In Lalibela erhält man einen Eindruck von der Gläubigkeit der christlichen Äthiopier. König Lalibela ließ Ende des 12. Jahrhunderts insgesamt 11 Kirchen aus dem roten Tuffstein Lalibelas heraushauen.

Wirtschaft 

Abb Äthiopien ist ein Agrarland. Kaffee ist das wichtigste Exportgut, Viehzucht- und Erdölprodukte werden ebenfalls ausgeführt. Hauptabsatzgebiete sind Deutschland, Japan, Italien und die USA. Fertigwarenund Industrieprodukte werden importiert. Aufgrund des unwirtlichen heißen Klimas ist Äthiopien eines der am wenigsten entwickelten Länder der Welt. Die Wirtschaft krankt vor allem an fehlender Infrastruktur und einem Mangel an qualifizierten Arbeitskräften. Langanhaltende Dürren (Hungersnöte) und der jahrelange Bürgerkrieg in der Nordprovinz Tigre und dem jetzt unabhängigen Eritrea verschlechterten die wirtschaftliche Lage zusätzlich. Es bleibt abzuwarten, welche Maßnahmen die derzeitige Regierung zur Beseitigung der großen wirtschaftlichen Probleme ergreifen wird. Die ersten Anzeichen stimmen allerdings hoffnungsvoll. So hat das Exportvolumen seit 1992 stetig zugenommen. Nach den Rekordernten von 1995 und 1996 gab es wiederum eine Zeit der Dürre und Überschwemmungen, die entsprechend bescheidene Ernteerträge zur Folge hatte.

 

Quelle: Grafik und Fotos: Archiv Medienwerkstatt
Satellitenaufnahme: MODIS Rapid Reponse System
"Image courtesy of MODIS Rapid Response Project at NASA/GSFC"
Public Domain

  Kategorie:  Alle    Länder der Erde     Afrika   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2020 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied