Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Städte     Witten     Ruhrtalfähre   

Ruhrtalfähre 2006

Seit April 2006 besteht eine Personenfährverbindung auf der Ruhr.
In der Nähe des Kemnader Sees kann man kostenlos von der Schleuse Herbede zur Burgruine Hardenstein übersetzen.

Abb

Die Ruhrtalfähre ist in das Radwegekonzept des Ruhrtalradweges eingegliedert.
Sie wird von 15 ehrenamtlichen Schiffsführern und einem hauptamtlichen Fährmann betrieben.

Abb

Die Ruhrtalfähre wurde in den Niederlanden gebaut.
Sie ist 2,80 m breit und 9,80 m lang.
Sie wird von einem Elektromotor angetrieben.
Mit der Fähre können höchstens 12 Personen mit Fahrrädern transportiert werden.

Abb

Zwischen dem 15. April und dem 15. Oktober verkehrt die Fähre jeden Tag von 9 bis 20 Uhr.
Weil sie bei Dunkelheit nicht fahren darf, wird in den Herbstmonaten der Betrieb um 18 Uhr eingestellt.

In der ersten Saison wurden ca. 80.000 Fahrgäste über die Ruhr gefahren.
Die Fahrt ist zwar kostenlos, man kann aber einen kleinen Betrag spenden, denn der Unterhalt der Fähre kostet jedes Jahr ca. 40.000 Euro.

Abb
Quelle: Fotos: Medienwerkstatt Mühlacker (MH)

  Kategorie:  Alle    Deutschland     Bundesländer     Nordrhein-Westfalen     Ruhrgebiet     Städte     Witten     Ruhrtalfähre   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 9

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2020 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied