Kategorie:  Alle    Kunst, Musik und Sport     Sport     Curling   

Curling allgemein

Ein Spiel auf dem Eis 

Abb Curling ist eine Wintersportart, die in speziellen Eishallen gespielt wird. Ursprünglich und auch heute noch wird jedoch auch "Open-Air" auf Natur- oder Kunsteis gespielt. Nachgewiesen ist, daß Curling seit dem 16. Jahrhundert in Schottland gespielt wird.

Auf einer ca. 43m langen Eisfläche werden von zwei gegeneinander spielenden Mannschaften abwechselnd spezielle Steine über die Eisfläche geschoben. Die Mannschaft, die nach der Abgabe von jeweils acht Steinen mindestens einen eigenen Stein am nächsten an einem speziell markierten Kreis liegen hat, bekommt hierfür Punkte gutgeschrieben. Die Mannschaft, die nach 10 Durchgängen (bei Meisterschaften und wichtigen Spielen; sonst 8 Durchgänge) die meisten Punkte erzielt hat, hat das Spiel gewonnen.

Besen und Steine 

Abb Jeder Spieler benötigt für diese Sportart spezielle Schuhe und einen Besen. Die Besen werden benötigt, um das Eis, über das die Steine gleiten, zu glätten. Dadurch kann man beeinflussen, wie weit die Steine gleiten. Die Curlingsteine werden von den Clubs (Hallen) gestellt.

Auf dem Bild erkennst du, wie ein Curling-Stein aussieht. Mit dem Griff wird der Stein angeschoben und später losgelassen. Sobald der Stein einmal losgelassen wurde, kann nur noch mit den Besen gearbeitet werden.

 

 

  Kategorie:  Alle    Kunst, Musik und Sport     Sport     Curling   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2021 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied