Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Technik in der Luft     Flugobjekte   

Fallschirm

Abb
Ein Fallschirm ist eine schirmartige Vorrichtung, die aus Seide oder Chemiefasern gefertigt wird.

Sie dient dazu Lasten aus einem Flugzeug abzuwerfen, oder ermöglicht aber auch Menschen zu sportlichen oder militärischen Zwecken den Absprung aus einem Flugzeug.

Gleichzeitig stellen sie aber auch ein Rettungsgerät für Notfälle dar.

Ein Fallschirm befindet sich in einer Art Rucksack, der auf den Rücken geschnallt wird und sich in der Luft nach dem Absprung entweder automatisch oder durch den Zug an einer Reißleine öffnet.

Fallschirme gibt es aber nicht erst seit kurzer Zeit.

Schon im 14. Jahrhundert – so wird berichtet – sollen chinesische Akrobaten damit von Türmen gesprungen seien.

Abb

Der Franzose J. Montgolfier, der auch einen Fallschirm konstruierte, traute seiner eigenen Erfindung wohl selbst nicht so recht und ließ im Jahre 1779 zunächst einmal einen Hammel mit einem Fallschirm springen.

Im Jahre 1783 – also erst vier Jahre später - wagte
S. Lenormand als erster Mensch einen Fallschirmabsprung.

 

 

Quelle:
Fotos: http://www.pixelquelle.de

  Kategorie:  Alle    Technik und Umwelt     Technik in der Luft     Flugobjekte   



Grundschulmaterial.de Lernwerkstatt 10 Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI 2012 geht an PUSHY!


www.medienwerkstatt.de
Diese Seiten werden kostenlos für Kinder
von der Medienwerkstatt Mühlacker produziert

Copyright © 2004-2021 Medienwerkstatt Mühlacker Verlagsges. mbH. Alle Rechte vorbehalten

Mitglied bei seitenstark.de

Wir sind Mitglied